Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


mitschrift_landesvernetzungstreffen_in_kassel_24-26.02.2012

Mitschrift_Landesvernetzungstreffen_in_Kassel_24-26.02.2012

Interessantes aus den Ländern

Niedersachsen

*Osnabrück soll in eine Stiftungsuni überführt werden

Nordrheinwestfalen

*es wird an einer HG Novelle bzw komplett neuem Gesetz gebastelt Es soll einen Personalrat für studentischen Hilfskräfte sowie Tarifverhandlungen ermöglicht werden Anwesenheitspflicht wurde per Runderlass abgeschafft und darf nur in didaktisch begründeten Fällen angewendet werden

Berlin

*Alle Zulassungsordnungen sind nicht rechtskräftig und müssen überarbeitet werden→ Berlin ist gerade ohne NC Studiengänge

Mecklenburg-Vorpommern

*Kanzlerin meint aufgrund der Trennungsrechnung nun auch vom AStA bei Veranstaltungen mit Eintritt Raumgebühren zu verlangen

Hochschulfinazierung

Es gab einen interessanten Vortrag von Florian Hille den findet ihr hier. Die interessantesten Zahlen waren:

*bis 1985 wurde die Annahme Drittmittel vom Senat beschlossen

  • Heute sind es 5 Mrd Dritmittel

1 Mrd Bund 1,8 Mrd DFG 0,5 Mrd EU 1,1 Mrd Wirtschaft 300 Mio Stiftungen 100 Mio Länder

Diskussion über den fzs

Es handelt sich nur um subjektiv notierte Äußerungen

Kritikpunkte/Verbesserungen

TU Dresden: zieht sich zurück, keien Meinung

Regensburg: + Informationsfluss, Vernetzung, Kooperationsverbotskampagne, Südastensoli

HTW Dresden: schleißt sich Dresden an

LMU München: +Südastensoli, Flyer, Kampagnen

Münster: - Beiträge, +Pressearbeiten,

KSSA: +Anwesenheit auf Sitzung, gute Infozufluss – Beiträge zu hoch für den sichtbaren nutzen

Uni Magdeburg: viel Arbeit notwendig damit sie den FZS mitbekommt

HU Berlin: -Finanzielle Beitrag, Idiologische Argumentation (Stimmvergabe), unklare Geldausgaben, „ineffiziente“ Struktur

Rostock(Katha privat): + findet es toll das mensch sich beteiligen kann, Ist kein Dachverband, Beiträge zu hoch, optimierungsbedarf in Arbeitsabläufen vor allem in Ausschüssen, mehr Sachargumente,

Stralsund: keine konkrete Meinung -Kosten +Einbindung von Nichtmitgliedshochschulen an Seminaren

Hildesheim:

Brandenburg: Vernetzungsangebot ganz nett, fzs sehen wir als selbstverliebten Zweckverband

NRW: keine Meinung zum fzs, aber Zusammenarbeit war immer sehr gut

Beuth Berlin: Kostendiskussion gab es und gibt es immer wieder in teilen, Austritt vor einem jahr für 4 Monate.

Lehrer_innenbildung

Es gab einen Workshop zur Lehrerinnenbildung daraus wird sich der Arbeitskreis Leherinnenbildung des fzs wieder wiederbeleben.

Da das Thema der breit und hochaktuell ist haben wir beschlossen dass wir an dem Thema weiterarbeiten und dazu das LAndesSTudierendenVERNETZUNGs Wiki nutzen werden. (www.lastvernetzung.de)

mitschrift_landesvernetzungstreffen_in_kassel_24-26.02.2012.txt · Zuletzt geändert: 2018/11/22 15:55 (Externe Bearbeitung)