Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


mitschrift_landesvernetzungstreffen_in_kassel_24-26.02.2012

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

mitschrift_landesvernetzungstreffen_in_kassel_24-26.02.2012 [2018/11/22 15:55] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== Mitschrift_Landesvernetzungstreffen_in_Kassel_24-26.02.2012 ======
  
 +{{Protokoll
 +|Gremium= Landesvernetzungstreffen
 +|Jahr=2012
 +|Monat=02
 +|Tag=25
 +|von=
 +|bis=
 +|Ort=
 +|Sitzungsleiter=
 +|Protokollant=Benjamin Heinrichs / Christian Schaft
 +}}
 +
 +======Interessantes aus den Ländern======
 +=====Niedersachsen=====
 +*Osnabrück soll in eine Stiftungsuni überführt werden ​
 +=====Nordrheinwestfalen=====
 +*es wird an einer HG Novelle bzw komplett neuem Gesetz gebastelt
 +**Es soll einen Personalrat für studentischen Hilfskräfte sowie Tarifverhandlungen ermöglicht werden
 +**Anwesenheitspflicht wurde per Runderlass abgeschafft und darf nur in didaktisch begründeten Fällen angewendet werden
 +
 +=====Berlin=====
 +*Alle Zulassungsordnungen sind nicht rechtskräftig und müssen überarbeitet werden-> Berlin ist gerade ohne NC Studiengänge
 +
 +=====Mecklenburg-Vorpommern=====
 +*Kanzlerin meint aufgrund der Trennungsrechnung nun auch vom AStA bei Veranstaltungen mit Eintritt Raumgebühren zu verlangen
 +
 +======Hochschulfinazierung======
 +Es gab einen interessanten Vortrag von Florian Hille den findet ihr [[hofi_stufi_hille.pdf|hier]]. Die interessantesten Zahlen waren:
 +
 +*bis 1985 wurde die Annahme Drittmittel vom Senat beschlossen
 +  * Heute sind es 5 Mrd Dritmittel ​
 +**1 Mrd Bund
 +**1,8 Mrd DFG
 +**0,5 Mrd EU
 +**1,1 Mrd Wirtschaft
 +**300 Mio Stiftungen
 +**100 Mio Länder
 +
 +
 +======Diskussion über den fzs======
 +Es handelt sich nur um subjektiv notierte Äußerungen
 +
 +Kritikpunkte/​Verbesserungen
 +
 +TU Dresden: zieht sich zurück, keien Meinung
 +
 +Regensburg: + Informationsfluss,​ Vernetzung, Kooperationsverbotskampagne,​ Südastensoli
 +
 +HTW Dresden: schleißt sich Dresden an
 +
 +LMU München: +Südastensoli,​ Flyer, Kampagnen
 + 
 +Münster: - Beiträge, +Pressearbeiten,​
 +
 +KSSA: +Anwesenheit auf Sitzung, gute Infozufluss – Beiträge zu hoch für den sichtbaren nutzen
 +
 +Uni Magdeburg: viel Arbeit notwendig damit sie den FZS mitbekommt
 +
 +HU Berlin: -Finanzielle Beitrag, Idiologische Argumentation (Stimmvergabe),​ unklare Geldausgaben,​ „ineffiziente“ Struktur
 +
 +Rostock(Katha privat): + findet es toll das mensch sich beteiligen kann, Ist kein Dachverband,​ Beiträge zu hoch, optimierungsbedarf in Arbeitsabläufen vor allem in Ausschüssen,​ mehr Sachargumente,​
 +
 +Stralsund: keine konkrete Meinung -Kosten +Einbindung von Nichtmitgliedshochschulen an Seminaren
 +
 +Hildesheim: ​
 +
 +Brandenburg:​ Vernetzungsangebot ganz nett, fzs sehen wir als selbstverliebten Zweckverband
 +
 +NRW: keine Meinung zum fzs, aber Zusammenarbeit war immer sehr gut 
 +
 +Beuth Berlin: Kostendiskussion gab es und gibt es immer wieder in teilen, Austritt vor einem jahr für 4 Monate.
 +
 +======Lehrer_innenbildung======
 +Es gab einen Workshop zur Lehrerinnenbildung daraus wird sich der Arbeitskreis Leherinnenbildung des fzs wieder wiederbeleben.
 +
 +Da das Thema der breit und hochaktuell ist haben wir beschlossen dass wir an dem Thema weiterarbeiten und dazu das LAndesSTudierendenVERNETZUNGs Wiki nutzen werden. (www.lastvernetzung.de)
mitschrift_landesvernetzungstreffen_in_kassel_24-26.02.2012.txt · Zuletzt geändert: 2018/11/22 15:55 (Externe Bearbeitung)