Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


sitzungen:2009-12-14

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

sitzungen:2009-12-14 [2018/11/22 15:55] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== Protokoll_KTS_Sitzung_am_14.12.2009 ======
  
 +{{Protokoll
 +|Gremium= KTS
 +|Jahr= 2009
 +|Monat= 12
 +|Tag= 14
 +|von= 18:10
 +|bis= 23:32 Uhr
 +|Ort= Senatssaal, Universität Erfurt
 +|Protokollant= Mariana Friedrich
 +|Sitzungsleiter= Martin Luckert, Benjamin Heinrichs}}
 +
 +
 +====== Anwesenheit ======
 +{| class="​prettytable"​
 +| **Name**
 +| **Hochschule**
 +| **Delegierter / Gast**
 +|-
 +| Felix Ihle (ab 19:12 Uhr) || FSU Jena || Delegiert
 +|-
 +| Janine Hofman (ab 18:38 Uhr) || FSU Jena || Delegiert
 +|-
 +| Andreas Meier || FH Jena || Delegiert
 +|-
 +| Name || FH Jena || Delegiert
 +|-
 +| Mariana Friedrich || Uni Erfurt || Delegiert
 +|-
 +| Martin Luckert || Uni Erfurt || Delegiert
 +|-
 +| Marco Schmidt || FH Erfurt || Delegiert
 +|-
 +| Martin Beier (ab 20:17 Uhr) || FH Schmalkalden || Delegiert
 +|-
 +| Benjamin Heinrichs || TU Ilmenau || Delegiert
 +|-
 +| Nick Faulwetter ​ || TU Ilmenau || Delegiert
 +|-
 +| Florian Bischof (ab 18:38 Uhr - 21:40 Uhr --> Bitte korrigieren,​ bin nicht mehr sicher) || HfM Weimar || Delegiert
 +|-
 +| Torsten Zern || BU Weimar || Delegiert
 +|-
 +| Florian Singer || Uni Erfurt || Ersatzdelegiert
 +|-
 +| Stephan Jauch (ab 19:12 Uhr) || FH Schmalkalden || Ersatzdelegiert
 +|-
 +| Clemens Schubert || Uni Erfurt || Gast
 +|-
 +| Alexander Kott || Uni Erfurt || Gast
 +|-
 +| Paul Schäfer (bis 19:52 Uhr) || Uni Erfurt || Gast
 +|-
 +| Sascha Brose || Uni Erfurt || Gast
 +|-
 +| Dennis Frieß (bis 19:50 Uhr) || Uni Erfurt || Gast
 +|-
 +| Jan Schmeiser || FH Erfurt || Gast
 +|-
 +| Pierre Schade || FH Erfurt || Gast
 +|}
 +
 +
 +====== Tagesordnung ======
 +  * TOP 0 Begrüßung / Protokollbestätigung / Tagesordnung
 +  * TOP 1 Berichte aus den a. Hochschulen / b. Sprecher / c. Verwaltungsrat / d. Mensaausschuss
 +  * TOP 2 Vorbereitung Gespräch mit Matschie
 +  * TOP 3 Kontowechsel der KTS
 +  * TOP 4 Pool
 +    * TOP 4a. Bericht PVT
 +    * TOP 4b. Entsendung in den Pool
 +    * TOP 4c. Studentisches Mitglied in der AK ACQUIN
 +  * TOP 5 Diskussion, weiteres Verfahren Stellungnahme VeKoBe
 +  * TOP 6 Vorgehen Evaluation des ThürHG
 +  * TOP 7 Sonstiges
 +
 +//Martin eröffnet die Sitzung um 18:11 Uhr.//
 +
 +
 +====== TOP 0 - Begrüßung / Protokollbestätigung / Tagesordnung ======
 +{{Abstimmung
 +|nr=2009-12-14_T0_1
 +|text=Das Protokoll vom 12.08.2009 wird beschlossen.
 +|j=4
 +|n=0
 +|e=2
 +|resultat=dafür
 +}}
 +{{Abstimmung
 +|nr=2009-12-14_T0_2
 +|text=Das Protokoll der letzten Sitzung wird mit folgender Änderung beschlossen.
 +|j=5
 +|n=0
 +|e=1
 +|resultat=dafür
 +}}
 +  * Formulierung:​ "Die Geschäftsführerin des ABS, Christina Kah" ändern, Name Christina Kah bitte korrigieren,​ Rechtschreibung korrigieren.
 +
 +
 +====== TOP 1 - Berichte ======
 +===== TOP 1a. Berichte aus den Hochschulen =====
 +==== FH Erfurt ====
 +  * Pierre und Jan besuchen uns, um die KTS kennen zu lernen.
 +  * Der Bildungsstreik läuft noch mit 10-20 Aktiven.
 +  * Zur Klausurtagung vor zwei Wochen:
 +    * Es wird über einen Tag des offenen Gremiums nachgedacht,​ damit die Gremien sich vor den Wahlen vorstellen können.
 +  * Die geplante Checkliste für die Berufungssverfahren für Professoren wird angesprochen. Mit ihr sollen die am Akkreditierungsverfahren beteiligten studentischen Mitglieder des Ausschusses Anhaltspunkte für die Entscheidungsfindung erhalten.
 +
 +{{Todo
 +|aufgabe=Wenn andere Hochschulen auch eine solche Checkliste haben, wird um Zuarbeit gebeten.
 +|wer=alle}}
 +  * Beim Kinderladen gibt es einige rechtliche Probleme, weil hygienische Voraussetzungen nicht erfüllt werden können. Die FH hat sich jetzt entschlossen den Kinderladen selbst zu übernehmen,​ um Problemen entgegen zu wirken.
 +  * Kontakte mit der Adam Ries-Fachhochschule wurden aufgenommen.
 +  * Es gibt Bemühungen,​ ECTS für Gremienarbeit zu bekommen.  ​
 +  * Die Klausurtagung der FH findet am Wochenende statt.
 +
 +==== FH Jena ====
 +  * In der Diskussion um die Räume für studentische Gremien gab es weitere Fortschritte: ​
 +    * Die Räume in der Mensa haben eine Größe von ca. 2200 qm.
 +    * Mit dem Geschäftsführer des Studentenwerks wurde bereits über ein Nutzungskonzept gesprochen, die Nutzung sollte langfristig geschehen.
 +    * Es war angedacht, die flexible Kinderbetreuung mit aufzunehmen,​ aufgrund der fehlenden Außenfläche wurde der Gedanke allerdings fallen gelassen.
 +    * Der Kanzler möchte gerne Labore dort unterbringen.
 +    * Es wird weiter nach einem Kompromiss gesucht.
 +**Das Gespräch mit den Verwaltungsratsmitgliedern soll gesucht werden, um so Druck auf die Geschäftsleitung auszuüben.**
 +  * Bildungsstreik:​ Am 17.11. gab es eine Demonstration mit Kundgebung an der FH, anschließend wurde ein gemeinsamer Demonstrationszug durch die Stadt mit der FSU veranstaltet.
 +    * Die Aktionswoche hielt einige Highlights bereit, wie dem Konzert von BabaJaga und einer hochschulinternen Podiumsdiskussion,​ bei der die Rektorin die positive Aspekte des Bologna-Prozesses aufzeigte, wo aber auch die Meinung der Streikenden gehört wurde.
 +    * Der Arbeitskreis „Freie Bildung“ beschäftigt sich mit Umgestaltung und Studienbedingungen.
 +
 +//Janine und Florian Bischof kommen 18:38 Uhr an.//
 +
 +==== Uni Erfurt ====
 +  * Die StuRa-Party war gut besucht.
 +  * Unser Glühweinstand wurde von den Studierenden gut angenommen.
 +  * Es gab zwei rassistische Übergriffe auf dem Campus. Angegangen wurden beim ersten Vorfall zwei Studierende der Fachhochschule. Der zweite Vorfall soll wohl von Studierenden der Uni ausgeübt worden sein.
 +  * Bildungsstreik:​ Für den Bus nach Bonn gab es nur geringe Beteiligung (25 Leute).
 +    * Man arbeitet weiter am Thüringer Hochschulgesetz.
 +    * Die Probleme der Festschreibung des B.A./​M.A.-Studiums auf 10 Semester wird angesprochen. ​
 +  * Der StuRa ist dem ABS letzte Woche beigetreten.
 +
 +==== TU Ilmenau ====
 +  * Es gab verschiedene Aktionen im Rahmen des Bildungsstreikes,​ zum Beispiel ein Konzert und eine gut besuchte Podiumsdiskussion im Audimax.
 +  * Der Vereinachtsmarkt,​ bei dem sich die Hochschulgruppen den Studierenden vorstellen können, findet heute auf dem Campus statt. ​
 +
 +==== HFM Weimar ====
 +*Bildungsstreik: ​
 +    * wenig Aktivität
 +    * Gemeinsam mit der BU Weimar wurde die Bildungsrepublik ausgerufen.
 +  * Es gab Diskussionen um die Besetzung einer Professur im Bereich Jazz: Die Uni hatte das Akkreditierungsverfahren abgebrochen,​ woraufhin die Studierenden und einige Professoren ihr Veto einlegten.
 +
 +==== BU Weimar ====
 +  * Es gab eine Vollversammlung,​ bei der auch das Thema Mensa angespochen wurde.
 +    * Gespräche mit dem Kulturstaatsmuseum und der Unesco zeigten, dass die alte Mensa abgerissen werden kann. Eine neue Baufläche für die Mensa wird nun gesucht.
 +  * Bildungsstreik: ​
 +    * Es wurden Arbeitskreise und ein Bildungsforum gegründet, weitere Aktionen sollen folgen. ​
 +    * Die Bildungsrepublik wurde gemeinsam mit der HfM ausgerufen.
 +  * Studierendenzahlen sind konstant.
 +  * Es fand ein Pfefferkuchenhaus-Bauwettbewerb statt.
 +  * Nach Anschlägen auf die Polizeiwache und einige Mülltonnen wurden einige Personen, auch Angehörige der Hochschule, verhört und vorgeladen.
 +
 +==== FSU Jena ====
 +  * Bildungsstreik:​
 +    * Die Hörsäale sind bis heute besetzt.
 +    * Es gibt tägliche Arbeitskreise,​ Diskussionen und Plenen.
 +    * Mitte der letzten Woche fand eine Podiumsdiskussion statt.
 +    * Der Rektor hat sich zum ersten Mal wirklich mit den Besetzern auseinander gesetzt.
 +  * Heute tagt der Studentenbeirat.
 +  * Für die Referate HoPo und ÖA wurden neue Referenten gewählt.
 +  * Die Fachschaftsräteversammlung soll als Organ in die Satzung aufgenommen werden, ein entsprechender Urabstimmungsbeschluss wird vorbereitet.
 +  * Die Vollversammlung war nicht beschlussfähig.
 +    * Die studentische Zeitung //Unique// bekommt keine Gelder mehr vom StuRa der FSU.
 +    * Unique: Es gibt neue Informationen aus einem Gutachten, das den Beschluss der Vollversammlung in Frage stellt.
 +
 +
 +===== TOP 1b. Berichte der SprecherInnen =====
 +  * Es liegt eine Anfrage des neuen Ausschussvorsitzenden „Bildung, Wissenschaft und Kultur“, Dr. Mario Voigt, vor. Er möchte gerne ein Gespräch ​ mit den Sprechern führen.
 +  * Als ersten Termin für die Gespräche mit Christoph Matschie wurde der 12.01. 2010 um 17:30 Uhr für den Zeitraum von einer Stunde bestätigt.
 +
 + ​{{Todo
 +|aufgabe=Ein Doodle mit der Umfrage, wer am Gespräch mit dem Minister für Bildung, Wissenschaft und Kultur teilnehmen möchte erstellen.
 +|wer=Janine}}
 +  * Ein Bogen mit Evaluationsfragen rund ums Hochschulgesetz wurde vom Ministerium an die Hochschulen,​ die KTS und die Landesrektorenkonferenz verschickt.
 +    * Hochschulleitungen sollen Fragen auch aus Sicht aller Mitgliedergruppen beantworten.
 +  * Das Antwortschreiben auf die Petition ist eingetroffen und rumgeschickt worden.
 +
 +//Stephan Jauch und Felix kommen 19:12 Uhr.//
 +
 +  * Finanzen: Die Rechnungsaufforderung ging raus.
 +    * Der Finanzer hat allerdings aus Versehen zwei Rechnungen an den StuRa der Uni Erfurt rausgeschickt. Martin kritisiert das und weigert sich, für mehr Studierende zu bezahlen, als an der Uni Erfurt tatsächlich StuRa-Beiträge eingehen.
 +    * Die SprecherInnen klären über die Hintergründe der vergangenen Diskussionen auf.
 +    * Die Finanzvereinbarung legt im Wortlaut die Zahlung anhand der Immatrikulationszahlen fest, nicht für die an den StuRa „überweisenden Immatrikulierten“.
 +  * Am 16.12. findet in Hildesheim ein vom ABS koordiniertes Treffen zur Langzeitstudiengebührenkampagne statt.
 +    * Pierre, Benni und Nick könnten eventuell hinfahren.
 +
 +{{Abstimmung
 +|nr=2009-12-14_T1b_1
 +|text=Die Fahrtkosten für die Delegierten zum Treffen zum Thema Langzeitstudiengebührenkampagne in Hildesheim werden übernommen.
 +|j=10
 +|n=0
 +|e=1
 +|resultat=dafür
 +}}
 +  * Florian wirft ein, dass am Wochenende ein Vernetzungstreffen der Bildungsstreikenden in Potsdam stattfindet.
 +  * Am 22.12.2009 soll ein Treffen mit der KSS zum Bildungswerk in Jena stattfinden.
 +
 +{{Abstimmung
 +|nr=2009-12-14_T1b_2
 +|text=Die Verpflegungskosten in Höhe von max. 50€ für das Treffen mit der KSS in Jena werden übernommen.
 +|j=10
 +|n=0
 +|e=1
 +|resultat=dafür
 +}}
 +**Dennis erhält das Wort, um LUBOM-Problematik anzusprechen**
 +  * Die aktuellen Zahlen sind da. Dennis bietet an, mit zu dem Gespräch mit Matschie zu kommen.
 +  * Er fragt, ob sich die KTS zu LUBOM schon positioniert hat.
 +  * Nick lobt Dennis‘ Engagement und schlägt vor, dass er in die Vorbereitung des Gesprächs einbezogen wird.
 +  * Benni schlägt vor, den entsprechenden TOP vorzuziehen.
 +
 +{{Abstimmung
 +|nr=2009-12-14_T1b_3
 +|text=Der TOP 2 wird vorgezogen.
 +|j=10
 +|n=0
 +|e=1
 +|resultat=dafür
 +}}
 +
 +====== TOP 2 - Vorbereitung Gespräch mit Matschie ======
 +  * Das Gespräch mit Christoph Matschie wird vorbereitet,​ eine einheitliche Argumentation muss diskutiert werden.
 +  * Janine schlägt ein erstes Vortreffen noch in diesem Jahr vor, ein zweites Anfang des neuen Jahres und eine KTS-Sitzung vor dem Treffen.
 +  * Lubom soll auch bei der Diskussion zum Hochschulgesetz angesprochen werden.
 +  * Florian spricht an, dass es auch seitens der Bildungsstreikenden Gespräche mit Matschie geben soll.
 +
 +//Dennis verlässt die Sitzung um 19:50 Uhr.//
 +
 +  * Der versprochene Bildungsgipfel soll eventuell Anfang Februar stattfinden.
 +
 +//Paul verlässt die Sitzung 19:52 Uhr.//
 +
 +  * Felix bittet darum, dass maximal 5-7 Personen am Gespräch teilnehmen.
 +  * Benni würde es eher auf 5-7 Redende beschränken.
 +
 +  * Themenvorschläge:​
 +    * Gebühren
 +    * Hochschulzulassung
 +    * Finanzausstattung der Hochschulen
 +    * KMK-Beschlüsse zu B.A. und M.A.
 +    * Demokratie an den Hochschulen
 +    * Regelungen zum Ehrenamt und Teilzeitstudium
 +    * Masterzugang
 +
 +  * Felix möchte, dass wir uns auf 3 Themen einigen, wegen der Kürze der Zeit.
 +  * Mariana berichtet, dass der Rektor der TU-Ilmenau, Prof. Peter Scharff vorgeschlagen hat, die Punkte der KTS und der LRK abzusprechen.
 +  * Das erste Vortreffen soll Freitag, um 09:30 Uhr in Erfurt stattfinden.
 +
 +{{Todo
 +|aufgabe=Einen Raum für das erste Vortreffen organisieren.
 +|wer=Florian Singer}}
 +  * Anwesend sind Martin, Janine, Andreas, Florian, Marco, und Benni.
 +{{Todo
 +|aufgabe=Ein Doodle mit der Umfrage, wann das zweite Vortreffen stattfinden kann, einrichten.
 +|wer=Janine}}
 +  * Benni würde gerne fordern, dass ein regelmäßiges informelles Gespräch mit dem Minister und dem Staatssekretär eingerichtet wird.
 +
 +//Pause bis 20:25 Uhr//
 +//Jan verlässt die Sitzung um 20:15 Uhr.//
 +//Martin erscheint auf der Sitzung um 20:17 Uhr.//
 +
 +
 +===== TOP 1c. Verwaltungsrat =====
 +  * Flo merkt an, dass man sich bei Kündigungsfristen in Wohnheimen an allgemeinen Gesetzen orientieren soll.
 +  * Das Sozialforum soll das Thema nochmal vorbereiten.
 +  * Zu den Nudelpreisen soll es nochmal eine einheitliche Meinung im Sozialforum gefunden werden.
 +  * Mensaumfragen sollen die Nudelwünsche klären.
 +    * Die FH-Erfurt schließt sich dem Wunsch an. 
 +    * Der StuRa der FH Schmalkalden erzählt, dass Frau Hoffmann in Schmalkalden argumentierte,​ dass man auch auf 40 Cent/100g runter-kalkulieren könnte.
 +
 +{{Todo
 +|aufgabe=Eine einheitliche Umfrage zum Thema Nudelpreise soll erstellt werden.
 +|wer=Sozialforum}}
 +{{Todo
 +|aufgabe=Eine Beschlussvorlage zum Thema Thoska für die nächste Sitzung des Verwaltungsrates vorbereiten.
 +|wer=Mitglieder des Verwaltungsrates}}
 +{{Abstimmung
 +|nr=2009-12-14_T1c_1
 +|text=Die KTS fordert, dass  das Studentenwerk Thüringen in jeder Mensa des Studentenwerkes Studentenpreise auch ohne Thoska- und mit Bargeldzahlung zu gewährleisten hat.
 +|j=12
 +|n=0
 +|e=0
 +|resultat=dafür
 +}}  ​
 +  * Der Verwaltungsrat diskutierte auf der letzten Sitzung heftig zum Thema Flyern in der Mensa.
 +  * Die nächste Sitzung des Verwaltungsrates soll am 26.3.2010 stattfinden.
 +  * Nick und Lysett waren auf der letzten Mitgliederversammlung des Deutschen Studentenwerks.
 +
 +===== TOP 1d. Mensaausschuss in Jena =====
 +  * Ein Verteiler für den Mensaausschuss in Jena wurde eingerichtet.
 +  * Tetrapacks werden in ganz Thüringen eingestampft. Die Argumentation von Frau Hoffmann ist schwer nachzuvollziehen. Sie erklärte, dass die Tetrapacks zu schwer sind und sie die MitarbeiterInnen entlasten möchte.
 +  * Ein gemeinsames Vorgehen der Mensaausschüsse soll besprochen werden.
 +
 +====== TOP 3 Kontowechsel der KTS ======
 +  * Die bereits angesprochenen Probleme mit der Bank häufen sich, daher würde sich ein Wechsel anbieten.
 +    * Eine Möglichkeit wäre ein Konto bei der Dresdner Bank als Unterkonto des Kontos des FSU-StuRa. ​
 +    * Ein Nachteil wäre die Form „Unterkonto“,​ doch so ist auch das aktuelle Konto ein Konto des StuRa, bei welchem der Vorstand des StuRa der FSU zeichnungsberechtigt ist.
 +
 +{{Todo
 +|aufgabe=Informationen und Angebote zu einem eigenständigen Konto einholen.
 +|wer=Janine}}
 +  * Martin weist darauf hin, dass die KTS keine eigenständige rechtliche Person darstellt.
 +  * Es soll eingebracht werden, dass immer ein/e SprecherIn unterschreiben muss.
 +{{Abstimmung
 +|nr=2009-12-14_T3_1
 +|text=Die KTS lässt ein Unterkonto beim StuRa der FSU einrichten und löst das alte auf. Zeichnungsberechtigt sind die SprecherInnen. Es werden Vereinbarungen mit dem StuRa der FSU getroffen, dass immer einer der SprecherInnen mit zeichnen muss.
 +|j=12
 +|n=0
 +|e=0
 +|resultat=dafür
 +}} 
 + 
 +
 +====== TOP 4 - Pool ======
 +===== TOP 4a. Bericht PVT =====
 +  * Ein Hauptpunkt des letzten PVT war die Umstrukturierung des Pools:
 +    * Zu entscheiden war die Einführung eines Konsensprinzips der Entscheidungen mit allen Poolmitgliedern.
 +    * In der aktuellen Testphase ergab sich bisher noch keine aussagekräftige Testsituation.
 +    * Es bleiben, wie bisher gehandhabt, nur die Organisationen stimmberechtigt,​ nicht jedes entsendete Poolmitglied.
 +    * Für Wahlen und Nominierungen ist eine 2/3 Mehrheit notwendig.
 +    * Der KASAP darf nur noch zeitnahe Beschlüsse fassen.
 +    * Es bleibt weiterhin bei vier PVTs.
 +    * Das Projekt „Weiterentwicklung“ Pool soll gemeinsam mit Agenturen gestartet werden.
 +    * Wahlen: Neues Mitglied im Akkredetierungsrat wurde bestätigt: Tobias Proske (Greifswald).
 +
 +//Pause bis 21:45 Uhr.//
 +//Florian verlässt die Sitzung um 21.40 Uhr.//
 +
 +===== TOP 4b. Entsendung in den Pool =====
 +Neun Studierende bitten darum, von der KTS als Gutachter in den Studentischen Akkreditierungspool entsandt zu werden. Wir gehen die Kandidaten durch: alle haben an unserem Schulungsseminar teilgenommen. Für die Entsendung werden Christina Salchow, Andreas Müller, Florian van der Seylberg, Carolin Schanner, Thorsten Sommer, Marcel Eilenstein, Marc Scheffer, Clemens Beck und Frank Dörfler vorgeschlagen. Alle werden als engagiert eingeschätzt und Janine erklärt, dass sich alle im Schulungsseminar gut eingebracht haben. Sie spricht eine Ausnahme bei Marc Scheffer an, der das Seminar erst ab Samstagvormittag besuchen konnte und dadurch samstags die 1.Gruppenarbeit verpasst hat. Sie würde ihm allerdings trotzdem die Chance geben, da er diese Sachen nachlesen wollte und sich bei der Auswertung gut eingebracht hatte. ​
 +
 +Vorschlag von Nick:
 +  * Die Entsendung soll auf ein Jahr beschränkt werden, um sicher zu stellen, dass die Leute dann auch noch studieren.
 +  * Janine betont, dass Abfrage-Mails jährlich versandt werden und eine Begrenzung nicht notwendig ist. 
 +  * Die Daten zu den Personen kommen, sobald es gesperrt ist, ins Wiki.
 +{{Abstimmung
 +|nr=2009-12-14_T4b_1
 +|text=Die KTS beschließt,​ dass alle vorgeschlagenen KandidatenInnen in den Pool entsendet werden.
 +|j=10
 +|n=0
 +|e=1
 +|resultat=dafür
 +}} 
 +
 +===== TOP 4c. Studentisches Mitglied in der AK ACQUIN =====
 +  * Ein neues Mitglied für die Akkreditierungskommission ACQUIN soll gefunden werden (studentische FH-Vertretung). Um dies während der laufenden Amtszeit der AK zu ermöglichen,​ sollen Gespräche mit den Dekanen/​Rektoren der TU-Ilmenau, der FH-Erfurt, FH Jena und der FH Schmalkalden geführt werden, die auf der Mitgliederversammlung von ACQUIN vertreten sind. Da momentan mit Björn Liese (ursprünglich FH-Münster) ein Nicht-Studierender als Studierender in Akkreditierungskommission ist, soll dieser Posten nach Möglichkeit neu besetzt werden. ​
 +  * Die nächste Mitgliederversammlung ist im April 2010.
 +{{Todo
 +|aufgabe=Mit Rektoren absprechen, wer für die Position in Frage kommt.
 +|wer=TU Ilmenau, FH Erfurt, FH Jena und FH Schmalkalden}}
 +  * Anschließend könnte man mit der Landesrektorenkonferenz reden.
 +
 +
 +====== TOP 5 - Diskussion, weiteres Verfahren Stellungnahme VeKoBe ======
 +//Lesepause bis 22:30 Uhr.//
 +
 +  * Die Änderungsvorschläge von Felix werden aufgenommen.
 +  * Benni merkt an, das Absatz 5 nur gekürzt aufgenommen werden soll und verständlicher zu sein.
 +  * Die Gefahr wird betont, dass die Verwaltungskostenbeiträge,​ die jetzt nicht mehr erhoben werden, noch im Gesetz stehen und die Hochschulen damit noch gesetzeswidrig handeln.
 +  * Pierre wünscht, dass Absatz 5 gestrichen wird und man sich auf den Vertrauensschutz bezieht.
 +  * Felix und Janine sind dagegen: es soll betont werden, dass keine Rückforderungen erhoben werden. ​
 +  * Nick formt die Diskussionsergebnisse in konkrete Änderungsvorschläge um.
 +{{Abstimmung
 +|nr=2009-12-14_T4b_1
 +|text=Die Änderungsvorschläge von Nick werden angenommen.
 +|j=9
 +|n=0
 +|e=2
 +|resultat=dafür
 +}} 
 +  * Nick bittet, dass die Konferenz sich auf der Sitzung nur auf den Inhalt des Schreibens konzentriert und die Formulierungen im Wiki ausgearbeitet werden.
 +  * Punkt 1, vorletzter Absatz: mangelhafte gesetzliche Möglichkeit.
 +  * im 2. Abschnitt bitte Anzahl der Tatbestände nochmal überprüfen.
 +  * Das Zitat im zweiten Punkt wird geändert.
 +  * Punkt 3: Hinweis auf mangelndes Stimmrecht des Senats ist hier nicht notwendig.
 +
 +Das Gesetz sollte im Folgenden nochmal grundlegend überdacht werden.
 +
 +
 +====== TOP 6 - Vorgehen Evaluation des ThürHG ======
 +{{Todo
 +|aufgabe=Die Evaluation beantworten und der KTS die Antworten zuarbeiten.
 +|wer=alle Studierendenschaften}}
 +  * Die Hochschulleitungen sollten auf uns zukommen, da sie diese Aufgabe haben.
 +  * Die Diskussion wird aufs HoPo-Forum verschoben. ​
 +{{Todo
 +|aufgabe=Den Auftrag zur Beantwortung der Evaluation postalisch versenden.
 +|wer=SprecherInnen}}
 +
 +
 +====== TOP 7 - Sonstiges ======
 +  * Die Gäste sollen in der TO an den Anfang genommen werden, um nicht zu lange warten zu müssen.
 +{{Abstimmung
 +|nr=2009-12-14_T7_1
 +|text=Geschäftsführung des ABS soll nicht auf den KTS-Verteiler aufgenommen werden.
 +|j=11
 +|n=0
 +|e=0
 +|resultat=dafür
 +}} 
 +  * Die Termine sollen separat rumgeschickt werden.
 +{{Todo
 +|aufgabe=Der Info-Verteiler der KTS soll reaktiviert werden.
 +|wer=Stephan}}
 +
 +{{Todo
 +|aufgabe=Die Gemeinnützigkeit der KTS nachfragen
 +|wer=Benni}}
 +  * Die KTS wurde angefragt, ob sie zum Thema „Keine Abschiebung der Roma in den Kosovo“ Stellung nehmen will. Da es sich nicht um ein studierendenspezifisches Problem handelt, lehnen wir ab.
 +  * Nick weist darauf hin, dass die SprecherInnen die einzigen sind, die gegenüber der Presse kommunizieren. Bei Anfragen soll an die SprecherInnen verwiesen werden.
 +{{Todo
 +|aufgabe=Ein Doodle für das nächste Treffen des HoPo-Forums einrichten.
 +|wer=Janine}}
 +
 +**Die nächste Sitzung findet am Freitag, 08.01.2010, ab 18 Uhr in Ilmenau statt.**
 +
 +//Benni beendet die Sitzung um 23:31 Uhr.//
 +
 +
 += ToDo-Liste =
 +{| border='​1px solid' border-kollapse='​1'​
 +|-
 +| **Verantwortlich**
 +| **Aufgabe**
 +| **Termin**
 +|-
 +| alle || Zuarbeit zur FH Erfurt, wenn an der eigenen Hochschule Checklisten für am Akkreditierungsprozess beteiligte Studierende existieren. || bald
 +|-
 +| Janine || Doodle für die Teilnahme am Gespräch mit Christoph Matschie. || bis Januar
 +|-
 +| Florian Singer || Um einen Raum für das erste Vortreffen am 18.12. in Erfurt kümmern. || sofort
 +|-
 +| Janine|| Doodle für die Terminfindung für das zweite Vorbeireitungstreffen einrichten. || bald
 +|-
 +| Sozialforum || Eine einheitliche Umfrage zum Thema Nudelpreise einrichten. || nächste Sitzung
 +|-
 +| Mitglieder des Verwaltungsrates || Beschlussvorlage zum Thema Thoska vorbereiten. || 4 Wochen vor der nächsten Verwaltungsratssitzung
 +|-
 +| Janine || Informationen zu einem eigenständigen Konto der KTS einholen. || nächste Sitzung
 +|-
 +| TU Ilmenau, FH Erfurt und FH Schmalkalden || Mit Rektoren über die Neubesetzung der freien Stelle in der AK ACQUIN besprechen || bald
 +|-
 +| alle Studierendenschaften || Evaluationen ausfüllen und der KTS zuarbeiten || fristgerecht
 +|-
 +| SprecherInnen || Den postalischen Auftrag zum Ausfüllen der Evaluationen versenden. || nächste Sitzung
 +|-
 +| Stephan || Den KTS-Info-Verteiler reaktivieren. || nächste Sitzung
 +|-
 +| Benni || Gemeinnützigkeit der KTS erneut abfragen. || nächste Sitzung
 +|-
 +| Janine || Doodle für HoPo-Forum erstellen. || nächste Sitzung
 +|}
sitzungen/2009-12-14.txt · Zuletzt geändert: 2018/11/22 15:55 (Externe Bearbeitung)