Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


sitzungen:protokoll_kts_sitzung_am_22.07.2013

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

sitzungen:protokoll_kts_sitzung_am_22.07.2013 [2018/11/22 15:55] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== Protokoll_KTS_Sitzung_am_22.07.2013 ======
  
 +{{Protokoll
 +|Gremium= KTS
 +|Jahr= 2013
 +|Monat= 07
 +|Tag= 22
 +|von= 17:​30  ​
 +|bis= 21:34
 +|Ort= filler Erfurt
 +|Protokollant= Christian Schaft
 +|Sitzungsleiter= Arne Nowacki }}
 +
 +**Anwesenheit:​**
 +{| class="​prettytable"​
 +| **Name**
 +| **Hochschule**
 +| **Delegierter / Gast**
 +|-
 +| [[Tina Morgenroth]] || FH Erfurt || Delegierte
 +|-
 +| [[Björn Schröter]] || FH Erfurt || Delegierte
 +|-
 +| [[Christian Schaft ]] || Uni Erfurt || Delegierter
 +|-
 +| [[Paul Schäfer]] || Uni Erfurt || Delegierter
 +|-
 +| [[Arne Nowacki]] || TU Ilmenau || Delegierter
 +|-
 +| [[Benjamin Heinrichs]] || TU Ilmenau || Delegierter
 +|-
 +| [[-]] || EAH Jena || Delegierte
 +|-
 +| [[-]] || EAH Jena || Delegierte
 +|-
 +| [[Mandy Gratz]] || FSU Jena || Vertretung der Delegation
 +|-
 +| [[-]] || FSU Jena || Delegierte
 +|-
 +| [[-]] || FH Nordhausen || Delegierte
 +|-
 +| [[-]] || FH Nordhausen || Delegierte
 +|-
 +| [[-]] || FH Schmalkalden || Delegierte
 +|-
 +| [[-]] || FH Schmalkalden || Delegierte
 +|-
 +| [[Torsten Zern]] || BU Weimar || Delegierte
 +|-
 +| [[-]] || HfM Weimar || Delegierte
 +|-
 +| [[-]] || HfM Weimar|| Delegierte
 +|-
 +| [[Katharina Mart ]] || fzs || Gast
 +|-
 +
 +Begrüßung/​Protokollbestätigung (27.05.13 [[1]]) /​Tagesordnung
 +
 +===== Protokollkontrolle =====
 +Protokoll KTS Sitzung 22.07.2013
 +TOP 1  Begrüßung/​ Protokollbestätigung (05.07.2013 [[1]]) /​Tagesordnung
 +  * Anmerkungen zum Protokoll: Top wird auf die kommende Sitzung geschoben, ​ da noch von Marco Unger ein Punkt ergänzt wurde und noch zu prüfen ist, ob das Protokoll der letzten Sitzung bestätigt wurde. ​
 +
 +===== TOP 2  Berichte (max. 5 Minuten pro Bericht!) =====
 +====== Berichte aus den Hochschulen ======
 +===== FH Erfurt =====
 +  * THoska soll 2014 eingeführt werden.
 +    * auch für personal
 +    * Uni Erfurt solle die auch bekommen.Wurde im Senat erwähnt
 +    * Die Kritikpunkte der einzelnen Standorte sollen gesammelt und an die FH EF geschickt werden
 +  * EVAG: Preierhöhung wurde erneut im kommunalen Hochschulbeirat erneut thematisiert. ​
 +    * EVAG sieht darin kein Problem. ​
 +    * OB Bausewein war auch anwesend und verteidigte die Umbaumaßnahmen in der Stadt im öffentlichen Nahverkehr. ​
 +    * Zählverfahren zeigt entgegen der Erfahrungen,​ dass keine zusätzlichen Bahnen eingesetzt werden müssten. ​
 +    * Fahrradmitnahme nicht möglich ohne Rücksprache mit dem VMT. Schmidt-Röh favorisiert immer noch ein allgemeines VMT Ticket.
 +    *  Thematik Ticketverhandlungen und Zukuft des VMT  soll auf der Klausur besprochen werden. ​
 +===== Uni Erfurt =====
 +  * wurde im Senat erwähnt, dass die Thoska ca. 2015 kommen soll.
 +  * Vorstellung Herr Vorländer als neuer Kandidat für die Präsidentschaft
 +    * ab Juli 2014
 +    * wurde 24 Stunden vorher angekündigt,​ zunächst nur für die Senator*innen
 +    * Vorstellung wurde als  hochschulöffentliche Senatssitzung deklariert, daher konnte der StuRa keine Fragen stellen
 +      * will aus der Uni Erfurt ein "​College"​ machen (8 Semester Bachelor, 2 Master)
 +      * solle sich auf die Leuchttürme Kommunikationswissenschaft und Staatswissenschaft beschränken
 +      * neue Möglichkeiten,​ Exzellenzuni zu werden
 +      * Uni solle sich auf 3000 Studierende "​gesundschrumpfen"​ und sich dann selbst tragen
 +    * wurde im Senat durchgewählt
 +      * Hochschulrat soll auch noch im Juli gewählt werden.
 +    * gab insgesamt 17 Bewerbungen,​ 11 in Runde 2 und 2 ernsthafte Kandidat*innen
 +      * Findungskommission fand Vorländer besser, daher wurde nur er an den Senat gegeben
 +        * in der GO steht jedoch, dass "​Kandidaten"​ vorgelegt werden sollen
 +      * Vorländer soll in der Findung des/der Kanzler*in beteiligt werden
 +    * Hochschulleitung unzufrieden über mediale Aufmerksamkeit die durch den StuRa erzeugt wurde
 +      * Hochschule ist an der Stelle aber gespalten
 +    * Björn merkt an, dass das TMBWK der Findungskommission untersagt hatte, nur einen (wenige) Kandidat*innen vorlegen darf. Sie darf lediglich geeignete Kandidat*innen vorschlagen,​ wählen muss der Senat
 +      * Müsse mit dem Ministerium gesprochen werden, ob diese bereits davon wissen oder nicht
 +    * Paul merkt an, dass der Mittelbau auch reichlich gestresst sei
 +      * auf die Frage der Entlastung (Lehrbelastung) habe der neue Präsident wohl nur unzureichend reagiert.
 +    * 8/2 Semester System sei notwendig, damit die Abiturient*innen alle eine Grundlagenausbildung bekommen können. Das sei bei denen deutlich zu schwach.
 +      * die Philosophische Fakultät könnte damit Gefahr laufen, nur noch für die Grundausbildung zuständig zu sein
 +      * Systemakkreditierung will er ebenfalls einführen.
 +      * Wurde auch mit den Worten "Das Programm ist zwar Mist, aber wir wählen ihn trotzdem - das Programm kriegt er nicht durch und als Mensch ist er okay" gewählt
 +  * Bildung Braucht Infostand
 +  * Hinz hat vorgeworfen,​ dass die Univerwaltung die Arbeit des StuRa mache
 +    * Arbeit des StuRa bzw. Wahlankündigung sei nicht wichtig genug, um über den Verteiler geschickt zu werden.
 +      * Wahlausschreibung würde er nur schicken, wenn ein Konzept vorgelegt würde wie die Wahlbeteiligung zu steigern sei.
 +  * Automaten in der Bibliothek werden Anfang kommenden Jahres nachgerüstet,​ damit diese den neuen 5-Euroschein akzeptieren.
 +===== TU Ilmenau =====
 +  * Grundordnung wurde geändert und ist durch den Senat, so dass eine Findungskomission nun eingesetzt werden kann. 
 +    * Ausschreibungstext wurde rausgegeben und läuft bis 30. Oktober. ​
 +    * Grundordnung gibt 3er LIste vor.
 +  * StuRa beschäftigt sich mit sich selber
 +    * Probleme mit Übergriffen und Aktionen mit rechtem Hintergrund ​
 +  * Vortrag mit Martina Renner zum NSU hat stattgefunden.
 +  * Kanzlerin setzt sich unbewusst für die Burschenschaften ein.
 +  * Biotechnische Chemie soll eingeführt werden
 +  * Fakultätenumbau:​ Institut für Medien und Kommunikationswissenschaft soll an die Fakultät für Wirtschaftswissenschaft wechseln, damit alle Studierende der betreffenden Studiengänge wechseln.
 +    * soll im Oktober im Senat diskutiert werden.
 +===== EAH Jena =====
 +nicht anwesend
 +===== FSU Jena =====
 +  * Wahlen sind abgelaufen und Wahlanfechtungen liegen vor
 +  * Unileitung hat sich im Senat beschwert, das die Wahlbeteiligung bei den Studierenden so niedrig gewesen sein. --> Problematik Onlinewahlen von der Hochschulleitung thematisiert
 +  * 250.000 € mehr für Thulb  --> Anschaffung neuer Bestände soll extern evaluiert werden
 +  * Geschäftsführender Lehrer*innenbildungsrat:​ Keine Zusammelegung der Lehramtsstudiengänge in TH
 +===== FH Nordhausen =====
 +nicht anwesend
 +===== FH Schmalkalden =====
 +nicht anwesen
 +===== BU Weimar =====
 +  * Schütze hattte mehrere Veranstaltung ohne Gäste ​
 +    * Bemühungen gegen das rechte Publikum laufen an
 +    * Treffen mit Frau Erfurth und Woywodt soll in der M18 stattfinden um das Problem zu besprechen. ​
 +  * Uni in Profilbildungsgesprächen verstrickt --> StuKo soll eine Stellungnahme dazu ausarbeiten
 +  * 14.08 Klausur zum Thema Profilbildung und Struktur mit Rektorat und Hochschulrat
 +  * 2-13.09 Klausur mit Senat
 +  * politische Hochschulgruppen können sich nun anerkennen lassen.
 +    * sollen aber dennoch nicht als Listen antreten sondern bei Personenwahl bleiben.
 +  * Drittmittelgespräche:​ Gelder tauchen auf und verschwinden,​ ohne das klar und transparent gemacht wie diese verwaltet werden
 +  * Diskussion mit der QS Beuaftragen zur Motivation Lehrevalutaion ​
 +===== HfM Weimar =====
 +nicht anwesend
 +===== fzs =====
 +  * BAföG - Zahlen sind raus gekommen
 +    * vergleichen noch, wie kohärent das mit den Sozialerhebungszahlen ist
 +      * insgesamt: weniger Studierende erhalten BAföG und dabei auch weniger.
 +  * Gesetz zur Abschaffung der Studiengebühren in Niedersachsen Stellungnahmen werden derzeit eingeholt. ​
 +  * bundesweites Aktiventreffen zur Wohnungspolitik in Berlin
 +    * Mike fährt hin
 +  * erstellen den Wahlkompass des fzs und verschicken die Wahlprüfsteine
 +    * ist inhaltlich fertig, sollte bald online gehen
 +  * Relaunch Hochschulwatch ist in Arbeit
 +  * Seminar nachhaltige Hochschule/ Vernetzungsteffen/​ fzs MV
 +  * MV und O.S.T. in Fulda (31. - 04.08.)
 +  * 16. bis 18. August Seminar zum Thema Burschenschaften in Wolfenbüttel
 +  * sind zum Anhörungsverfahren im Thüringer Landtag (30.08.) eingeladen, ebenso wie die Studierendenschaften und KTS.
 +    * Thema: prekäre Beschäftigungsverhältnisse
 +    * Zieltermin ist nächste Woche, möglicherweise beim Vernetzungstreffen --> Absprache mit Katharina zum Thema.
 +===== Berichte der Sprecher*innen =====
 +==== Arne ====
 +  * war zu Besuch bei der Sitzung des StuRa der Uni Erfurt
 +    * Arne und Christian wollen die einzelnen StuRä besuchen
 +    * Bitte nochmal durchgeben wann und ob die Gremien sitzen
 +  * Pressemitteilung mit der KSS zum Wissenschaftsrat
 +
 +==== Christian ====
 +  * PM Wissenschaftsdialog
 +  * Klausurtagung wird geplant
 +  * Rechnungen für das O.S.T. sind raus
 +  * wollen mit den Grünen (Astrid Rothe-Beinlich,​ Tino Gassmann) im Landtag sprechen
 +    * Themenaustausch
 +  * Ebenfalls Themenaustausch geplant ist mit Sebastian vom TMBWK
 +
 +===== Besuch Bundesbildungsministerin Wanka in Weimar (08.07.) =====
 +  * nur wenig Inhalt
 +    * das Konzept professional.bauhaus wurde vorgestellt
 +    * hat das Studium ohne Abitur angesprochen
 +      * solle möglichst Barrierearm sein, daher auch ohne Eingangsprüfungen,​ Probestudium und so.
 +
 +===== Wissenschaftsdialog mit Bildungsminister Matschie Jena (09.07.) =====
 +  * Matschies Wahlkreisbüro hat Arne angefragt zusammen mit Matschie über die Hochschulentwicklung zu diskutieren. ​
 +  * Eine Pressemitteilung dazu ist rausgegangen.
 +  * Matschie hat zugegeben, das der aktuelle Haushalt und die Rahmenvereinbarung und ZLV eine Kürzung an Hochschulmittel darstellen.
 +  * Ganz grob wurde das Prinzip "​Campus Thüringen"​ angesprochen. ​
 +  * Mittelverteilungssystem soll umgedreht werden. Erst Zielfestlegung dannn Finanzierung. ​
 +
 +===== Treffen Netzwerk Qualitätsmanagement Weimar (11.07.) =====
 +  * gab zwei Blöcke zum Thema: wie können Studierende eingebunden werden
 +    * haben etwas moderiert: institutionelle Einbindung durch die Gremien, die in die QM-Gremien, in das Netzwerk und Evaluation usw.
 +    * Konzept, die Erstis erstmal generell zu informieren,​ was für Möglichkeiten es gibt und dann etwas später Themenzentriert zu informieren.
 +    * lange darüber gesprochen, wie schwer es ist Studierende für Hochschulpolitik zu informieren
 +    * Schulungskonzept.
 +    * Einbindung Lehrevaluation
 +      * darüber gesprochen, wie schlimm es ist dass nur wenige Studierende mitmachen
 +      * Schafti berichtete, dass der FSR KW ein Facebook-Gewinnspiel gemacht hat, mit dem mehr Studierende erreicht wurden.
 +      * an der UE wird viel zu früh evaluiert (ca. hälfte bis 2. Drittel des Semesters)
 +      * Studierende müssten Auswertung der Evaluation einfordern
 +    * KTS wird künftig zu jeder Veranstaltung des Netzwerks eingeladen und erhält den Newsletter.
 +    * Netzwek hat keine Gestaltungsmöglichkeiten,​ können nur Ideen für die Hochschulen erarbeiten - hier mit einzugreifen ist allerdings sinnvoll.
 +    * Studiengangbezogene Mailverteiler bestehen an einigen Standorten, allerdings werden diese von Mitarbeiter*innen moderiert und mitgelesen.
 +
 +=====  Bericht vom Verwaltungsrat =====
 +  * haben immer noch kein externes Mitglied, da keine Vorschläge eingegangen sind.
 +    * daher ist auch immer noch ein studentisches Mitglied vakant
 +  * Studenten/​Studierendenclubs:​ gibt Gerüchte, dass diese Mietfrei gestellt werden sollen
 +    * Schütze und Kasseturm in Weimar sind mietfrei, Ilmenau und Erfurt haben gezahlt.
 +    * sei Bennis Meinung nach nicht notwendig, die Mieten zu reduzieren damit die Clubs mehr Geld hätten, um es zu versaufen.
 +  * nächste Sitzung in Weimar, 21.10.2013
 +  * wenn Neubauten sind, schauen wie die Studierenden beteiligt sind.
 +    * in Ilmenau keine Beteiligung,​ haben sich dann für das Energietechnisch schlechteste Modell entschieden.
 +    * Neubauten/​Umbauten könnten auch leichter in den KfW Kredit reinkommen.
 +  * Diskussion um Kinderbetreuung in Ilmenau und FH Erfurt.
 +
 +====== Stellungnahme zum Entwurf eines Thüringer Gesetzes zur Verbesserung der Perspektiven des wissenschaftlichen Nachwuches sowie zur Änderung hochschulrechtlicher Vorschriften ======
 +  * Seitens der Standorte gibt es keine Rückmeldungen und Inhalte zur Stellungnahme. ​
 +  * Diskussion zum Studium ohne Abitur
 +    * Kritik: 3 Jahre hauptberufliche Berufserfahrung
 +    * Entwurf allein deswegen schon sinnlos, weil mit 1 Jahr FOS die Hochschulzugangsberechtigung erworben werden kann. Daher 3 Jahre Berufsausbildung und 2-4 Semester Probestudium hier sinnlos.
 +    * Einwurf, dass im Abitur Grundlagen erworben werden und diese für das Studium an sich notwendig sind. Wenn nun Menschen mit Haupt- oder Realschulabschluss das Studium beginnen wollen, fehlen diese Grundlagen. ​
 +      * Torsten: 2-4 Semester sollten selbst die Prüfung für die Hochschulzugangsberechtigung sein, nicht erst die Anerkennung durch die Hochschule.
 +  * Stellungnahme Punkt für Punkt ausarbeiten,​ ggf. dann in Sinnabschnittsform fertig stellen.
 +
 +====== ​ [[Klausurtagung KTS 16. - 18.08.2013 (Hütten)]] Organisatorisches und Planung ======
 +  * Christian hat Hütten unter Vorbehalt zugestimmt.
 +  * Janine hat die Abrechnung der Klausurtagung des letzten Jahres zugesandt
 +    * meint, dass die 1400 Euro nicht ausreichen
 +  * Benjamin wirft ein, dass die Menschen der Bundesakademie mit eingebunden werden sollten.
 +    * werden noch angeschrieben.
 +  * sollten möglichst alle gleichzeitig ankommen, da es einen Gepäck- und Personenverkehr gibt.
 +  * Anreise ist ab 16 Uhr geplant
 +  * StuKo Weimar hat Beamer und Präsentationsmaterial
 +  * Christian hat u.A. den Lagerfeuerplatz (mit Holz) und Grillplatz gebucht.
 +    * W-Lan ist bereits drin.
 +  * 5 Euro Pauschalpreis für den Shuttleservice.
 +  * Budget von 1400 Euro: 969 Euro (Unterkunft,​ Seminarraum und Verpflegung) + 20 Euro Grill/​Lagerfeuer + 40 Euro Transportservice + Verpflegung + 50 Euro Fahrtpauschale
 +    * macht insgesamt 1079 Euro
 +    * es bleiben daher 321 Euro für die Verpflegung über. Selbst wenn die Fahrtkosten (rechnerisch mit 200 Euro hier kalkuliert) über dem Wert des vergangenen Jahres (ca. 180 Euro) liegen, sollte mit 171 Euro genug für die Verpflegung übrig sein.
 +Die KTS beschließt ein Budget von 1400 Euro für das Projekt "​KTS-Sommerklausurtagung 2013"
 +7/0/0
 +Einstimmig.
 +  * Themen bitte bis 02.08. an sprecher@ schicken.
 +*Themen für die Klausurtagung:​
 +    * Newsletter der KTS
 +    * Aufgaben/​Stellung der Sprecher*innen
 +    * KTS "​Reglement"​ in eine Ordnung überführen.
 +    * Verein gründen.
 +    * ÖPNV
 +    * Homepage und IT-Infrastruktur
 +    * Forderungskatalog
 +
 +====== ​  ​Anschaffung neues Banner/​Fahne ======
 +  * Johannes ist nicht anwesend
 +
 +====== ​  ​Zivilklauseln an den einzelnen Standorten ======
 +  * Thema neulich an der TU Ilemenau erneut diskutiert wurden.
 +  * Es sollen Treffen dazu stattfinden,​ um den Wunsch danach zu diskutieren.n
 +  * In Jena gibt es ein AK und diverse Aktionen und Initiativen in den Hochschulgremien
 +  * BU Weimar macht im Bereich Medien wohl einiges im Bereich der Rüstungsforschug. Wurde aber bisher nie thematisiert. ​
 +  * Uni Erfurt: gab bis vor 2 Semesters regelmäßig eine Sonderveranstaltung der StaWi: internationale Sicherheitspolitik. Wurde von einem Offizier der Bundeswehr ​ geleitet
 +    * ist nicht mehr aktuelle, gibt nur diverse Festreden durch (ehemalige) Angehörige der Bundeswehr
 +    * wird abgetan, da es an der Uni Erfurt keine Rüstungsforschung gibt.
 +    * StaWi hat Lehrstühle für internationale Politik/​Sicherheits- und Friedenspolitik.
 +  * FH Erfurt: bisher nicht, könnte aber bald kommen. Vor allem, da es den Logistik-Studiengang gibt und die Bundeswehr hier einen größeren Standort gibt. 
 +  * TU Ilmenau: Kommunikationswissenschaft forscht zur Außendarstellung der Bundeswehr, ansonsten offiziell keine Militärforschung. Im Leitbild steht sinngemäß "wäre schön, wenn es keine Militärforschung gibt, aber wenn doch..."​
 +  * Benjamin: gab vor 2 Jahren eine Anhörung im Landtag ​
 +    * Landtag ging damals davon aus, dass es keine Militärforschung in Thüringen gibt. 
 +
 +====== ​  ​Satzungsüberarbeitung ======
 +  * Aktuell liegt  nur ein Reglement vom 05.06.2003 vor. 
 +  * Unterlagen von Janine und Benjamin
 +    * Benjamin stellt in den Raum, dass seine Unterlagen über die owncloud am StuRa Ilmenau zur Verfügung zu stellen.
 +
 +====== ​  ​Finanzverantwortliche*r ======
 +  *  In der Finanzvereinbarung steht, dass von der KTS Menschen für die Finanzen gewählt werden. ​
 +  * Die Sprecher*innen übernehmen weiter die Finanzen. ​
 +
 +====== ​  ​Vorgehen mit dem "​Bundesverband ausländischer Studierender"​ ======
 +  * Christian liest vor was Mike diesbezüglich zugeschickt hatte --> Stellungnahme des AstA der Uni Hannover zum BAS
 +    * danach kam nochmals eine E-Mail von Mike
 +    * Mandy: die entsprechende Person, welche in der Mail kritisiert wird bezüglich der Abrechnung einer BC 100 ist behindert und hat daher einen Anspruch auf die BC 100, ebenfalls einen rechtlichen Anspruch auf Hotelzimmer usw.
 +    * Hannover habe mit Johannes wohl nie wirklich kommuniziert,​ sondern alles nur über Umwege erfahren.
 +  * Mehr Hintergrundinfos von Mike, sofern er diese geben kann, wären gut.
 +  * BAS ist auf Google+ sehr aktiv, arbeitet also inhaltlich.
 +    * natürlich schwierig, wenn die Personen die kritisieren hiervon nichts mitbekommen.
 +    * fzs meint, dass alle Personen eigenständig auf ihrem Gebiet arbeiten, ansonsten pflegen sie ihre Verteiler, machen Seminare und Telefon/​Skypekonferenzen.
 +      * Öffentlichkeitsarbeit lässt tatsächlich zu wünschen übrig.
 +
 +====== ​ Sonstiges und Termine ======
 +===== 31. Juli bis 02. August Vernetzungstreffen Fulda =====
 +  * letzte Woche den Beschluss für 3 Personen gefasst.
 +    * Benjamin und Torsten überlegen, ob sie zum gesamten Treffen anwesend sind.
 +===== 02. bis 04. August fzs Mitgliedersammlung =====
 +  * Katharina bewirbt die MV 
 +    * es gibt 3 Stunden Gendertraining.
 +Die KTS beschließt,​ bis zu zwei weitere Personen zum Vernetzungstreffen und der fzs MV zu entsenden. Die Fahrtkosten sowie die Teilnahmegebühren von bis zu 70 Euro pro Person werden von der KTS getragen.
 +7/0/0
 +===== 23. bis 25. August Poolseminar in Binz =====
 +  * ist voll
 +  * Bitte an Erfurt eventuell Logistiker*innen zu mobilsieren.
 +  * Tina und Björn und fragen nochmal an. 
 +===== 30. August Stellungnahme zur Änderung des Lehrerbildungsgesetzes =====
 +  * liegt im StuRa Uni Erfurt und FSU Jena vor 
 +    * diese sowie die KTS sollen eine Stellungnahme dazu abgeben.
 +    * Christian scannt ein und schickt es rum 
 +    * HoPo-Forum zur Stellungnahme wäre schön, ist die Frage wann.
 +      * wird auf die Klausurtagung geschoben.
 +===== Anhörung zu Beschäftigungsverhältnisse =====
 +  * Anhörung im Ausschuss mit vorher schriftlicher Stellungnahmen (30. August).
 +  * Termin für Anhörung: 12.09.13
 +===== Impressum Internetseite =====
 +  * entfällt, da Janine nicht da ist.
 +  * Schafti schickt Benni nochmal den Text zum hochstellen.
 +===== Wahlprüfsteine Bundestagswahl =====
 +  * Müssen wir uns drum kümmern. ​
 +  * Arne ist die Wahlprogramme mal durchgegangen.
 +  * der fzs macht das auch - in langsam^^
 +    * haben die Fragen, die in den Ausschüssen erarbeitet wurden, an die Parteien geleitet und warten auf deren Antwort. Weiterhin werden die Antworten für den Wahlkompass genutzt.
 +    * die Unterlagen des fzs können auch von der KTS mitgenutzt werden.
 +      * Mittel für den Wahlkompass wären allerdings erwünscht (~50 Euro)
 +===== Bildung Braucht Bündnis =====
 +  * Bonn, Kiel, Hagen, haben Gelder bereitgestellt. ​
 +  * Derzeit wird Geld ausgegeben.
 +    * z.B. für die Positionierung auf Facebook
 +    * Zeitungsanzeigen?​
 +      * dürfte deutlich teurer werden.
 +  * Paul berichtet, dass er die GEW Thüringen informiert hat
 +    * entscheidet dann irgendwann, ob die Infos weiter gegeben werden.
 +===== BahnCard =====
 +  * Tina
 +    * BahnCard möchte für das kommende Jahr bezahlt werden, bereits im vergangene Jahr wurde die BahnCard durch die KTS finanziert.
 +    * würde sich freuen, wenn die KTS analog zum Verfahren im vergangenen Jahr die Karte gegenfinanziert.
 +    * Begründung:​ Auch im kommenden jahr wird Tina an Treffen des fzs (Hochschulpolitische Sommerschule) sowie Poolvernetzungstreffen teilnehmen, womit sich die Kosten für die KTS reduzieren, da diese mit Sicherheit reingefahren werden. ​
 +7/0/0
 +  * Arne
 +    * Arne hat sich vor zwei Monaten eine BahnCard 50 gekauft. ​
 +    * Analog zu Tina wie damals über den Beschluss der BahnCard. ​
 +    * An folgenden Treffen und Terminen hat Arne bereits teilgenommen oder wird noch teilnehmen. Die Erstattung der Bahncard wird sich durch die bereits erfolgte sowie zukünftige,​ geringere Abrechnung lohnen:
 +      * Bundeskongress studentischer Sozialpolitik in Hannover (17.-20. Mai)
 +      * fzs Vernetzungsreffen in Göttingen (07. Juni)
 +      * Demonstration gegen Bildungsgebühren in Hannover (18.Juni)
 +      * fzs Vernetzungstreffen in Fulda (01. - 02. August)
 +      * fzs Sommerschule (Wismar)
 +      * O.S.T. Vernetzungstreffen in Berlin (voraussichtlich Oktober)
 +5/0/2
 +  * Christian
 +    * Schafti hat sich vor zweieinhalb Monaten eine BahnCard 50 gekauft. ​
 +    * Analog zu Tina wie damals über den Beschluss der BahnCard. ​
 +    * An folgenden Treffen und Terminen hat Christian bereits teilgenommen oder wird noch teilnehmen. Die Erstattung der Bahncard wird sich durch die bereits erfolgte sowie zukünftige,​ geringere Abrechnung lohnen
 +      * Bundeskongress studentischer Sozialpolitik in Hannover (17.-20. Mai)
 +      * fzs Vernetzungsreffen in Göttingen (07. Juni)
 +      * Demonstration gegen Bildungsgebühren in Hannover (18.Juni)
 +      * fzs Vernetzungstreffen in Fulda (01. - 02. August)
 +      * O.S.T. Vernetzungstreffen in Berlin (vorraussichtlich Oktober)
 +6/0/1
 +
 +===== Rechnungen O.S.T. Erfurt =====
 +  * Christian hat die versendet und dafür 3,48 Euro ausgegeben.
 +Die KTS erstattet Christian Schaft die Portokosten in Höhe von 3,48 Euro für die Versendung der Rechnungen des O.S.T. Erfurt.
 +7/0/0
 +===== fzs Ausschussmitarbeit =====
 +  * Nachfrage zu Mitarbeit in den fzs Ausschüssen. ​
 +    * Personaldecke ist zur inhaltlichen Arbeit sehr dünn.
 +    * insbesondere Sozialpolitik ist sehr knapp besetzt.
sitzungen/protokoll_kts_sitzung_am_22.07.2013.txt · Zuletzt geändert: 2018/11/22 15:55 (Externe Bearbeitung)