Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


sitzungen:protokoll_kts_sitzung_am_23.06.2010

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

sitzungen:protokoll_kts_sitzung_am_23.06.2010 [2018/11/22 15:55] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== Protokoll_KTS_Sitzung_am_23.06.2010 ======
  
 +{{Protokoll
 +|Gremium= KTS
 +|Jahr= 2010
 +|Monat= 06
 +|Tag= 23
 +|von= 17:05
 +|bis= 22:31 Uhr
 +|Ort= Blechhammer 4-9, C010, FH Schmalkalden
 +|Protokollant= Mariana Friedrich
 +|Sitzungsleiter= Nick Faulwetter]] und [[Janine Hofmann]]}}
 +
 +
 +====== Anwesenheit ======
 +{| class="​prettytable"​
 +| **Name**
 +| **Hochschule**
 +| **Delegierter / Gast**
 +|-
 +| Janine Hofmann ​ (ab 18:10 Uhr)|| FSU Jena || Delegiert
 +|-
 +| Jens Blumentritt || FH Jena || Delegiert
 +|-
 +| Manuel Weigang || FH Jena || Delegiert
 +|-
 +| Mariana Friedrich || Uni Erfurt || Delegiert
 +|-
 +| Martin Luckert ​ || Uni Erfurt || Delegiert
 +|-
 +| Konstantin Egert || FH Erfurt || Delegiert
 +|-
 +| Christine Zinke || FH Erfurt || Delegiert
 +|-
 +| Martin Beier || FH Schmalkalden || Delegiert
 +|-
 +| Nick Faulwetter || TU Ilmenau || Delegiert
 +|-
 +| Anne Walterfang (ab 18:10 Uhr)|| BU Weimar || Delegiert
 +|-
 +| Torsten Zern (ab 17:09 bis 19:20 Uhr)|| BU Weimar || Delegiert
 +|-
 +| Gesche Bengtson (ab 17:09 bis 19:20 Uhr)|| BU Weimar || Ersatzdelegierte bis 18:10 Uhr)
 +|-
 +| Beatrice Florat || FH Schmalkalden || Gast
 +|-
 +| Steven Werner (bis 19:55 Uhr)|| FH Schmalkalden || StuRa/​Gast ​
 +|-
 +| Christina Tatsch || FH Schmalkalden || Gast
 +|-
 +| Marco Schmidt || FH Erfurt || VR StuWe/Gast
 +|-
 +| Sandro Witt (ab 18:09bis 19:33 Uhr)|| DGB || Gast
 +|}
 +
 +====== TOP 1 - Begrüßung / Protokollbestätigung / Tagesordnung ======
 +//Nick Faulwetter eröffnet die Sitzung um 17:05 Uhr.//
 +
 +Protokolle:
 +{{Abstimmung
 +|nr=2010-06-23_T1_1
 +|text=Das Protokoll vom 17.05.2010 wird unter Anmerkung, die Überarbeitungen einzuarbeitn,​ beschlossen.
 +|j=3
 +|n=0
 +|e=5
 +|resultat=bestätigt}}.
 +
 +
 +Tagesordnung:​
 +Nick fügt eine Vorstellungsrunde für die Neuen ein.
 +
 +{{Abstimmung
 +|nr=2010-06-23_T1_2
 +|text=Die Tagesordnung wird beschlossen.
 +|j=8
 +|n=0
 +|e=0
 +|resultat=bestätigt}}.
 +
 +===== TOP 1a. - Vorstellungsrunde =====
 +Alle Anwesenden stellen sich vor.
 +
 +//Gesche und Thorsten kommen um 17:09 Uhr an. //
 +
 +====== TOP 2 - Berichte ======
 +===== TOP 1a. Berichte aus den Hochschulen =====
 +==== FH Schmalkalden ====
 +  * An der FH wurde in der vergangenen Woche gewählt.
 +  * Es gibt jetzt wieder 11 StuRaner.
 +  * Die konstituierende Sitzung findet im Juli statt.
 +  * Die Schmallympics liefen ohne Probleme ab.
 +  * Der StuRa bereitet eine Beschlussfassung für die Bibliothek vor. Aktuell dürfen die Professoren bis zu 300 Bücher als Dauerleihgabe ausleihen, was extreme Nachteile für die Studis mit sich bringt. Die Zahl soll auf 150 runter gesetzt werden. Außerdem sollen die Professoren informiert werden, wenn Studierende die Bücher einsehen wollen. ​
 +  * Die Ministerpräsidenten Frau Lieberknecht will die FH besuchen. ​
 +  * Am Montag findet der "Tag der Forschung"​ statt. Ein Schlafexperte wird dort einen Vortrag halten. ​
 +
 +
 +==== FH Jena ====
 +  * Der StuRa ist neu konstituiert und besteht nur aus 16 Mitgliedern (es müssten eigentlich 17 Leute sein)
 +  * Die Arbeit wird jetzt aufgenommen. ​
 +  * Der Copyshop macht grade Probleme.
 +  * Die Koordination soll jetzt verbessert werden, die eingeführte Gremienzeit wird mehr und mehr etabliert. ​
 +
 +
 +==== Weimar ====
 +  * Es wurde ein Kulturausschuss für die verschiedenen Projekte gegründet - dorthin sollen zeitraubende Kulturdebatten um Zuschüsse und Förderanträge von stud. Projekten ausgelagert werden. Diese wurden bisher im im STuko selbst besprochen.
 +  * Es werden bereits Kritikpunkte für das Dialogforum mit dem Kultusminister gesammelt.
 +- Klausurtagung in Freidrichroda absolviert (Themen ThüHG, M18, Kulurausschuss,​ Dialogforen,​ Marketing, Stuko-Homepage)
 +- alle Fachschaften und Delegierte in den STuKo neu gewählt
 +- Referate und Delegierte noch nicht neu gewählt /delegiert
 +
 +==== FH Erfurt ====
 +  * Auch hier fanden Wahlen statt. Bis auf den Fakultätsrat Sozialwesen konnten alle Gremien besetzt werden.
 +  * Im Stura sind alle Plätze besetzt. Im aktuellen StuRa sind nur vier alte StuRaner. Die Wahlbeteiligung war die drittschlechteste der letzten Jahre. Allerdings gab es 24 Kandidaten.
 +  * Auf der konstituierenden Sitzung wurden bereits die Referate besetzt, nur der Sprecherposten ist noch frei.
 +  * Lydia Wähner ist die neue Koordinatorin.
 +  * Das Sommerfest hatte 3.200 Besucher. Der Gesundheitstag fiel leider wetterbedingt ins Wasser.
 +
 +==== Uni Erfurt ====
 +  * Die Aktionswoche gegen Rassismus und für Courage war schlecht besucht.
 +    * Allerdings kam das Festival am Donnerstag gut an, auch das Baggern um die Ehre war gut besucht.
 +    * Der Titel "​Hochschule gegen Rassismus / Hochschule für Courage"​ konnte nicht verliehen werden, weil der Personalrat sich weigerte, seine Unterschriften zu leisten.
 +  * Es soll ein Raumtausch Uni-Studentenwerk stattfinden. Von den neuen Konzepten sind auch der StuRa und der Senatssaal betroffen. ​
 +    * Die Studentenklause ist der aktueller Problempunkt. Der Kanzler will in diesen Räumlichkeiten ein Studierenden-Service-Zentrum einrichten. Das Studentenwerk übernimmt dann wieder die ganzen unsanierten Räumlichkeiten im hinteren Mensateil und die Glasbox. ​
 +  * Die Wahlen fanden am 8./9. Juni statt. Es gab 30 Kandidaten und die Wahlbeteiligung war 14,30 Prozent. Die wesentlichen Positionen sind seid gestern verteilt. Im Vorstand sitzen Sascha Brand, Ramona Brückner und Clemens Schubert. Die Hopo- und Sozialreferenten bleiben Alex und Christin. Als KTS-Delegierte wurden Paul Schäfer und Martin Luckert bestätigt.
 +  * Die in der Bibliothek arbeitenden Studierenden leiden unter der ausgefallenen Klimaanlage. ​
 +  * Der Campus hat das einzige offizielle FiFa-Public Viewing. Es kommt gut an.
 +
 +
 +==== Ilmenau ====
 +  *  Die konstituierende Sitzung findet zeitgleich mit der KTS statt. Die Wahlbeteiligung war 18 %. Alle Gremien sind besetzt.
 +  * Zum ersten Mal gab es BA-Studierende,​ die nicht für den Master zugelassen wurden, trotz der Versprechen seitens der Hochschule, dass das in Ilmenau nicht vorkommt.
 +  * Am 1./2.7. findet die nächste Begehung für die Systemakkreditierung statt.
 +  * Ilmenau hat auch ein Public Viewing.
 +
 +
 +===== TOP 1b. Bericht der SprecherInnen =====
 +  * Wird nach hinten geschoben, weil keiner der Sprecher anwesend ist. 
 +
 +
 +===== TOP 1c. Bericht aus dem Verwaltungsrat =====
 +  * Die Verwaltungsratsmitglieder berichten vom Workshop zu den Themen Wohnheimkalkulationen und Mensapreise. Es wird dargestellt,​ dass das Studentenwerk über eine Überarbeitung der Kalkulationsgrundlagen der Wohnheime nachdenkt. Dabei geht es vor allem um eine Vereinheitlichung der Kalkulationen.  ​
 +  * Die Mensapreise sollen um 10 Cent steigen. Die Verwaltungsratsmitglieder erläutern die Hintergründe und ihre Haltung zu diesem Vorhaben.
 +
 +
 +===== TOP 1d. Bericht aus dem Fahrgastbeirat der DB-Regio =====
 +  * Der Schwerpunkt war „Wie entsteht ein Fahrplan“. ​
 +  * Es gab statistische Informationen zur Nutzung und zur Kundenzufriedenheit. ​
 +  * Martin berichtet von Netz-Ausschreibungen.
 +  * Die Aktion Thüringenticket läuft wieder: Wer fünf benutzte Thüringentickets einschickt erhält eins gratis. ​
 +  * Die nächste Sitzung ist am 23.8. mit  einer Werksführung.
 +
 +
 +====== TOP 3 - Hochschulrat ======
 +  * In Schmalkalden gab es Probleme mit dem Hochschulrat. Der Studierendenrat wurde vom Vorsitzenden des Hochschulrates auf eine Sitzung eingeladen. Steven wurde entsandt, Mike und Martin wollten als Gäste anwesend sein. Auf der Sitzung gab es Diskussionen und Mike und Martin wurde des Raumes verwiesen. ​
 +  * Der Hochschulrat wollte keinen Präzedenzfall zu schaffen. ​
 +  * Auf der nächsten Sitzung soll es einen Punkt „Forderungskatalog“ geben, zu dem der StuRa eventuell wieder kommen darf, dieses wird aber wieder neu abgestimmt.
 +  * Marco merkt an, dass es an der FH-Erfurt bereits Sitzungen gab, bei denen StuRa-Vertreter zu bestimmten Tagesordnungspunkten anwesend sein durften.
 +
 +Wie gehen wir mit sowas um?
 +  * Nick betont, dass es unser Ziel sein sollte, diesen Rat abzuschaffen.
 +  * Wir sollten Argumente gegen den Hochschulrat für die Dialogforen sammeln. ​
 +    * nicht öffentlich
 +    * keine öffentlichen Protokolle und Beschlüsse
 +    * Tagesordnungen kommen oft sehr spät (Bsp. Weimar), so das keine Vorbereitung und Anfrage um Teilnahme möglich wird.
 +
 +{{Todo
 +|aufgabe=Jede Hochschule sollte mal probieren, Gäste in die Sitzung zu bekommen. ​
 +|wer=alle}}
 +
 +  * Auf der nächsten Sitzung werden die Ergebnisse zusammen getragen
 +
 +
 +====== TOP 4 – Dialogforum Bologna ======
 +  * Die Dialogforen werden eingerichtet. Das erste ist das Dialogforum Bologna und findet am 30.6. statt.
 +  * Benni hatte dazu schon eine Mail rumgeschickt und um Feedback gebeten.
 +    * In Weimar ging die Frage an die Fachschaften,​ doch es gab noch keine Antworten.
 +      * Prüfungsdruck und Fristen wurden schon überdacht und nachgearbeitet. ​
 +    * An der Uni Erfurt wird die Rahmenprüfungsordnung momentan überarbeitet
 +    * An der FH Schmalkalden gibt es Probleme in der Mobilität bei Erasmus, weil Credits nicht angerechnet werden. Auch an der Uni Erfurt und in Weimar gibt es ähnliche Fälle. ​
 +  * Nick bittet darum, einzelne Fälle an die Sprecher zu schicken um auf dem Dialogforum konkrete Beispiel zu nennen.
 +
 +{{Todo
 +|aufgabe=Problemfälle und Erfahrungen zum Thema Bologna an die Sprecher schicken. ​
 +|wer=alle}}
 +
 +//Sandro betritt den Raum um 18:09 Uhr//  ​
 +//Janine und Anne erreichen den Sitzungsraum um 18:10 Uhr.//
 +
 +  * Janine sagt, dass wir noch Teilnehmer für das Forum festlegen müssen.
 +  * Martin B. fragt, an welchen Hochschulen es vorkam, dass Studierende keinen Master-Platz an den Hochschulen bekamen, an denen sie den B.A. gemacht hatten. An der Fh Jena wird eine Zusage anhand der Kapazitäten beschlossen. ​
 +  * KTS soll zu allen drei Punkten Statements vorbereiten.
 +  * Die detailierte Vorbereitung wird auf den Termin des HoPo-Forums im filler verschoben. Anschließend an das Forum finden zwei Gesprächsrunden im Landtag statt.
 +  * Eingeladen sind die Sprecher und 7 weitere KTS-Delegierte.
 +
 +//Es gibt eine Pause bis 18:35 Uhr, dann ziehen wir den TOP 6 vor.//
 +
 +//Die Sitzung geht um 18:42 Uhr weiter.//
 +
 +====== TOP 6 – Nutzung des fillers/DGB (Sandro Witt) ======
 +  * Das filler wird momentan saniert und die DGB kann die Renovierungskosten nicht, wie angenommen, allein tragen. Die Stadt Erfurt hat aufgrund der aktuellen Sparmaßnahmen hat die Sachkosten extrem zusammen gestrichen.
 +  * Normalerweise bekommen wir die Räumlichkeiten und Materialien kostenlos, allerdings befindet sich das filler in einer Notsituation. ​
 +  * Janine schlägt daher vor, dass wir eine Art Raummiete einrichten, um so einen symbolischen Beitrag leisten zu können.
 +  * Martin L. merkt an, dass wir in Begründungsnot kommen, weil wir auch Hochschulräume nutzen könnten. Dagegen spricht allerdings, dass die Anfahrt zu den Hochschulen mit dem Kauf von Nahverkehrstickets für die Teilnehmer verbunden ist. 
 +  * Jens schlägt vor, auch über einen allgemeinen Kooperationsvertrag nachzudenken.
 +  * Nick schlägt vor, die zukünftigen Sitzungen abzurechnen und nicht die vergangenen.
 +  * Janine merkt an, dass wir auch die zwei bisherigen Sitzungen in diesem Jahr abrechnen können.
 +  * Martin L. schlägt 30 Euro pro Sitzung vor. 
 +  * Manuel fragt nach, wie die generelle Finanzsituation der KTS aussieht, um einen Überblick zu bekommen. Janine erläutert unseren Finanzhaushalt.
 +  * Nick fragt nach, wie teuer die Renovierung insgesamt wird.
 +  * Sandro erläutert, dass da noch nicht abzuschätzen ist. Bei der Raummiete geht es eher um einen symbolischen Wert. 
 +
 +//Die Sitzungsleitung geht auf Janine über.//
 +
 +  * Martin weißt nochmals darauf hin, dass wir die Finanzen der KTS nicht zu locker nehmen sollten. Außerdem ist die Argumentation,​ warum wir die Räume nutzen, nicht unbeachtet zu lassen, falls unser Haushalt wirklich mal überprüft werden sollte. ​
 +  * Nick schlägt vor, wir sagen 150 Euro für die Nutzung 2010. 
 +
 +{{Abstimmung
 +|nr=2010-06-23_T6_1
 +|text= Die Kts schließt mit dem filler eine Rahmennutzungsvereinbahrung zur Raummiete über 150 Euro für 2010.
 +|j=11
 +|n=0
 +|e=0
 +|resultat=angenommen}}
 +
 +Die politische Situation:
 +  * Vor dem Hintergrund der zukünftigen Einsparungen im Land hat Frau Lieberknecht bis 2020 Kürzungen, u.a. im Bereich Bildung und Hochschulen angekündigt. Die Hochschulen sollen lernen, auf eigenen Beinen zu stehen. Für die Jugendverbände wird es jetzt schon eng. 
 +  * Sandro versucht an verschiedenen Stellen darauf aufmerksam zu machen, sich gemeinsam für die Jugendarbeit und Bildung aufzustellen. ​
 +  * Leider war der Bildungsstreik dieses Jahr bisher nicht so stark wie letztes Jahr. 
 +  * Torsten fasst zusammen, dass sich der Staat besonders durch Gremien wie den Hochschulrat massiv aus der Bildung rausnimmt und diese verwirtschaftlicht.
 +  * Gesche erwähnt, dass das Public Privat Partnership Projekt angelaufen und von Senat beschlossen wurde.
 +
 +//Gesche und Torsten verabschieden sich um 19:20 Uhr.//
 +
 +{{Todo
 +|aufgabe=Sandro und Janine schicken die Rede von Frau Lieberknecht mal rum. 
 +|wer=Janine und Sandro}}
 +
 +{{Todo
 +|aufgabe=Die Informationen sollen in die StuRä getragen werde, um für das Thema zu sensibilisieren. ​
 +|wer=alle}}
 +
 +
 +===== zu TOP 1a. Bericht der FSU Jena =====
 +  * Briefwahl lief bis gestern. Heute und morgen ist Urnenwahl.
 +  * Es gab deutlich mehr Kandidaten als Plätze.
 +  * Bildungsstreik:​ Es fand am 09.06. eine Demo am zentralen Aktionstag statt. ​  
 +    * Am Tag vor der Demo gab das Ministerium in einer Pressemitteilung seine Unterstützung bekannt. ​
 +    * Am folgenden Tag fand eine schlecht besuchte Podiumsdiskussion statt. ​
 +    * Am 30.6. findet der zweite Bologna-Tag an der FSU statt. ​
 +  *  Die Diskussionen zum Thema JeNah laufen in eine neue Runde. Aufgrund der Probleme, ob die vier Absprachepunkte jetzt in den Vertrag kommen oder nicht, soll es eine erneute Gesprächsrunde geben. ​
 +  * Janine fragt nach, ob es zum Thema Pro-Studium schon Rückmeldungen gibt. 
 +
 +//Sandro verlässt die Sitzung um 19:33 Uhr.//
 +
 +
 +===== TOP 1b. Bericht der SprecherInnen =====
 +  * Janine war beim Tag des offenen Landtags und hat Kontakte mit der Landesschüler- und der Landeselternvertretung aufgebaut. ​
 +
 +
 +====== TOP 5 – Vorbereitung der Gespräche mit Peter Metz und der Referentin der Grünen (24.6. ab 18 Uhr) ======
 +  * Janine macht eine Liste, wer alles mitkommen möchte
 +
 +Die Grünen 18 – 20 Uhr:
 +  * Grundsätzliches sollte erstmal angesprochen werden, um gemeinsame Ziele abzustecken
 +  * Semestertickets und ThürHG
 +  * Einschätzung unserer Situation aus Sicht der Grünen wäre spannend
 +  * Die Grünen könnten mal eine Anfrage zu den ProStudium-Mitteln machen. Janine erklärt, dass diese Überprüfung wohl schon von Seiten der SPD laufen soll. 
 +  * Wohnraumbau
 +  * Zulassungs- und Mobilitätsfragen bezüglich des Dialogforums
 +
 +//Steven verlässt die Sitzung um 19:55 Uhr, weil jetzt das Public Viewing losgeht und lädt die KTS ein, nach der Sitzung dazu zu stoßen.//
 +
 +Peter Metz ab 20 Uhr:
 +  * Wohnraumbau
 +  * Semestertickets und ThürHG
 +  * Bildungsstreik
 +  * Studentenwerk
 +  * Zulassungs- und Mobilitätsfragen bezüglich des Dialogforums
 +  * Referat 4.5 hat alle Sturä um Zuarbeit der Satzungen usw. gebeten. Man könnte nachfragen, was es damit auf sich hat. 
 +  * Erste Informationen zum LUBOM-Nachfolger KLUG
 +  * Wem noch fragen einfallen, der solle sie bis morgen äußern.
 +
 +
 +====== TOP7 – Finanzen / HH-Plan ======
 +  * Mariana fasst zusammen, was auf der letzten Sitzung gesagt wurde.
 +  * Martin konkretisiert seinen Punkt, dass alles so „allgemein wie möglich und detailiert wie nötig“ sein sollte.
 +  * Es gibt eine Diskussion darüber, das nur Posten aufgelistet werden sollten, die fix sind. 
 +  * Martin L. schlägt vor, es allgemein aufzugliedern (Reisekosten,​ Telefon, Mieten…)
 +  * Janine spricht an, dass man eventuell ein Sprecher-Handy-Karten anlegen kann, um die Kosten mal übersichtlich und abrechenbar zu bekommen. Dazu muss man mal Tarife vergleichen.
 +  * Marco merkt an, dass man auch mal über ein KTS-Büro nachdenken wollte.
 +  * Janine weist darauf hin, dass jetzt alle ausstehenden Kosten bezahlt wurden. Sie bittet, den Empfang zu überprüfen. ​
 +
 +**Zukünftig sollen alle Belege zur Sitzung mitgebracht werden, damit es direkt an Benni und Janine geht.**
 +
 +====== TOP8 – Sonstiges ======
 +  * Marco merkt an, dass  jetzt, wo die neuen stuRä gewählt wurden, ein Bildungswerks-Angebot angedacht werden sollte, um die StuRäte und HoPos einzuführen.
 +
 +{{Todo
 +|aufgabe=Janine kümmert sich um die Möglichkeit,​ die neuen Gremienvertreter durch ein Bildungswerksangebot zu schulen. ​
 +|wer=Janine}}
 +
 +  * Janine erklärt, wer Zugriffsrechte auf die KTS-Verteiler hat.
 +    * Janine möchte gerne auch Admin für die Verteiler werden, die Martin B. bisher verwaltet.
 +
 +{{Todo
 +|aufgabe=Janine hätte gerne eine Liste aller Delegierten und StellvertreterInnen,​ damit sie die Listen aktualisieren kann. 
 +|wer=alle}}
 +
 +  * Nick schlägt einen „Alte Säcke-Verteiler“ für ehemalige Delegierte vor.
 +  * Anne erzählt, das die BU-Weimar endlich Referatsadressen hat und sie diese an die SprecherInnen weiter leitet, Janine stellt das in das Wiki.
 +  * Martin erzählt, dass sie jemanden zur DAAD-Mitgliederversammlung entsenden wollen, aber keinen Schmalkaldener haben. Es wird überlegt, wer für Schmalkalden fahren könnte.
 +  * Marco stellt fest: Wenn die nächsten Sitzungen an der HFM und an der FH Jena stattfinden,​ haben wir neun Sitzungen in Folge ohne Wiederholung und damit alle Hochschulen abgedeckt.
 +  * Manuel fragt, ob er auf die Vernetzungsseite der FH einen KTS-Link setzen darf. Das wird begrüßt.
 +  * Nick merkt an, dass die Texte für die Homepage immernoch nicht überarbeitet wurden. Alle sollen mal was zuarbeiten. ​
 +
 +{{Todo
 +|aufgabe=Texte über den eigenen Hochschulstandort für die KTS-Homepage vorbereiten. ​
 +|wer=alle}}
 +
 +
 +**Die nächste Sitzung soll am 20.07.2010 um 17:30 Uhr an der HfM Weimar stattfinden.**
 +
 +//Janine beendet die Sitzung um 21:31 Uhr.//
 +
 +
 +
 +====== ToDo-Liste ======
 +{| border='​1px solid' border-kollapse='​1'​
 +|-
 +| **Verantwortlich**
 +| **Aufgabe**
 +| **Termin**
 +|-
 +| alle || Jede Hochschule sollte mal probieren, Gäste in die Sitzung des Hochschulrats zu bekommen. || nächste Sitzung
 +|-
 +| alle || Problemfälle und Erfahrungen zum Thema Bologna an die Sprecher schicken. || bis zum Dialogforum
 +|-
 +| Sandro und Janine || Sandro und Janine schicken die Rede von Frau Lieberknecht mal rum. || Ende der Woche 
 +|-
 +| alle || Die Informationen zum Bündnis des DGB sollen in die StuRä getragen werde, um für das Thema zu sensibilisieren. || Frist 
 +|-
 +| Janine || Janine kümmert sich um die Möglichkeit,​ die neuen Gremienvertreter durch ein Bildungswerksangebot zu schulen. || bald
 +|-
 +| alle || Janine hätte gerne eine Liste aller Delegierten und StellvertreterInnen,​ damit sie die Listen aktualisieren kann. || nächste Sitzung ​
 +|-
 +| alle || Texte über den eigenen Hochschulstandort für die KTS-Homepage vorbereiten. ​ || nächste Sitzung
 +|}
sitzungen/protokoll_kts_sitzung_am_23.06.2010.txt · Zuletzt geändert: 2018/11/22 15:55 (Externe Bearbeitung)