Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


sitzungen:protokoll_kts_sitzung_am_24.05.2012

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

sitzungen:protokoll_kts_sitzung_am_24.05.2012 [2018/11/22 15:55] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== Protokoll_KTS_Sitzung_am_24.05.2012 ======
  
 +{{Protokoll
 +|Gremium= KTS
 +|Jahr= 2012
 +|Monat= 05
 +|Tag= 24
 +|von= 18:00
 +|bis= 22:00
 +|Ort= Uni Erfurt
 +|Protokollant=Arne Nowacki
 +|Sitzungsleiter=Johannes Struzek ​
 +}}
 +**Anwesenheit:​**
 +{| class="​prettytable"​
 +| **Name**
 +| **Hochschule**
 +| **Delegierter / Gast**
 +|-
 +| [[Markus]] || FH Erfurt || Delegierte
 +|-
 +| [[ Björn Schröter]] || FH Erfurt || Delegierte
 +|-
 +| [[Benjamin Heinrichs]] || TU Ilmenau || Delegiert
 +|-
 +| [[Arne Nowacki]] || TU Ilmenau || Delegiert
 +|-
 +| [[ Lucas Freund]] || HfM Weimar || Delegiert
 +|-
 +| [[Torsten Zern]] || BU Weimar || Delegiert
 +|-
 +| [[Janine Hofmann]] || FSU Jena || Delegiert ​
 +|-
 +| [[Johannes Struzek]] || FSU Jena || Delegiert ​
 +|-
 +| [[Paul Schäfer]] || Uni Erfurt || Delegiert ​
 +|-
 +| [[Christian Schaft]] || Uni Erfurt || Delegiert ​
 +|-
 +| [[Michael]] || FH Schmalkalden || Delegiert
 +|-
 +| [[Rike Lehmann]] || Uni Erfurt || Gast  ​
 +|- 
 +|}
 +Tagesordnung
 +===== TOP 1 Tagesordnung / Protokollbestätigung ​ =====
 +  * zusätzlich zu TOP 9: Broschüre Mietrecht
 +  * neuer TOP 8:  PVT
 +=====  TOP 2 Berichte =====
 +==== HfM ====
 +  * Lucas berichtet
 +  * nicht soviel
 +  * Wahlen StuRa, Fakultätsrat und VMT Urabstimmung vom 18. - 21. 07.
 +  * Hochschulball geplant, muss aber auf Oktober / November verschoben werden
 +  * StuRa zieht in die M 18, also ins Haus des StuKo
 +  * AG Evaluation Gruppenunterricht
 +    * sollen Evaluationsformen entwickelt werden
 +  * Konzil (Vernetzungstreffen) StuRa, FakRat, Senat treffen sich. Soll am Ende des Jahres statt finden.
 +  * hatten ein Strukturpapier vom Hochschulrat und der Strukturkomission,​ gemeinsame Entscheidung im Juli
 +  * VMT: haben andere Hochschulen einen kurzen Info-Text?
 +    * FHE arbeitet gerade daran
 +    * bitte an StuRa@hfm-weimar.de schicken
 +    * bzw. einfach an den KTS Verteiler
 +====  Schmalkalden ====
 +  * Michael berichtet
 +*nicht allzu viel
 +  * Wahlen Senat usw. fanden statt, Ergebnisse stehen noch aus
 +    * StuRa findet bald statt
 +  * VMT soll auch in die Urabstimmung ​
 +  * FH Schmalkalden hat sich für den Qualitätspakt Lehre qualifiziert
 +    * umfangreiches Förderprogramm
 +    * Uni Erfurt ist wohl in der letzten Runde gewesen
 +    * an sich recht gutes Programm, ist finanziell gut ausgestattet
 +    * Zahl der Dozierenden soll nahezu verdoppelt werden.
 +      * sollte in Erfurt auch passieren, bis heute ist nichts passiert.
 +==== Ilmenau ====
 +  * Arne berichtet
 +  * Zukunftswerkstatt
 +    * fand statt, letzte ist immer noch nicht richtig ausgewertet.
 +    * Rektor hat in mehreren Sitzungen gesagt, dass die Gremien gerne mitentscheiden können, aber letztlich das Rektorat entscheidet.
 +    * wohl Angst, dass die Fristen für die Systemakkreditierung nicht eingehalten werden.
 +    * Information von Janine: wenn Studierende übergangen werden, könne der Akkreditierungsrat angerufen werden.
 +    * Johannes: Inhaltliche Kampagne machen, zu Modulhandbüchern bzw. Studiengängen die den formalen Anfoderungen nicht genügen.
 +    * genauerer Bericht wird folgen
 +  * VMT
 +    * keine Urabstimmung seitens des StuRa, aber Information über das Angebot an die Studierendenschaft.
 +  * Urabstimmung zu Satzung und Finanzordnung
 +  * Dienste für Liegenschaften sollen in eine TU GmbH
 +  * Zefde 
 +    * Ersthelfer_innen Schulung
 +==== Uni Erfurt ====
 +  * Christian berichtet
 +  * StuRa Neuwahlen sollten am 19+20. Juni passieren, haben aber fristen verschlafen
 +    * wählen nun am 11. + 12. Juli
 +    * Wahlamt und Uni mokieren sich, dass es für die Gremien kaum Bewerber gibt
 +      * haben auch festgestellt,​ dass es nicht reicht irgendwo einen Aushang zu machen
 +      * bemerkt, weil es in vielen Gremien kaum oder keine studentische Bewerber_innen gibt
 +    * haben etwas Panik, da sie auch das Bewerben vergessen haben. Wenn der StuRa nun selbst seine Wahl bewirbt, könnte die Uni-Wahl kompett untergehen.
 +      * Kommentar: Konnte ja keiner ahnen, dass sich so wenige Leute melden.
 +  * nächste Woche Mittwoch 14 Uhr ist Vollversammlung mit Rechenschaftsbericht, ​
 +    * zweitägige Urabstimmungen VMT Ticket und Antidiskriminierungsparagraph
 +  * Aktionswoche offener Campus findet vom statt, machen Werbung.
 +  * Kanzler hat Einführung der Thoska an der Uni Erfurt bekanntgegeben
 +    * Einführungsjahr 180.000, im Folgenden 90.000 Euro.
 +    * Einführung lediglich 50%, später 25% als Einnahme durch die Studierenden
 +    * erstmal abgelehnt
 +    * Folgekosten?​
 +      * soll wohl durch eine Gebühr auf die Thoska erhoben werden
 +      * sollte geprüft werden, ob das rechtens ist. Uni muss erst beweisen, ob die Kosten gerechtfertigt sind.
 +      * dürfen damit nicht die Geräte finanzieren
 +  * Mehrgenerationenhaus soll auf dem Campus gebaut werden
 +    * Spatenstich am 9.6.
 +    * Max-Kader-Haus,​ wird durch gleichnamige Stiftung mitfinanziert
 +    * Uni gibt 100.000 Euro dazu
 +    * 75 KiTa Plätze sollen damit rein
 +      * ursprünglich nur 60, aber Stadt wollte mehr
 +      * daher vermutlich wieder keine Aufteilung zwischen Studierenden und "​normaler"​ Bevölkerung
 +    * Generationen werden für alle zwei Jahre mit einer Generation berechnet
 +  * Studierende hatte Probleme mit Studium und Lehre
 +    * Abschluss gemacht, brauchte relative Note auf dem Zeugnis
 +    * Mitarbeiterin S&L sagte, diese Bescheinigung könne erst 2013 ausgestellt werden
 +    * Grund: Nachfolgende Studienjahre müssten ja auch mit einbezogen werden
 +      * Einwand: KMK Vorgaben sind da eindeutig
 +    * im Beschluss KMK von 2004: diese Regelung ist nicht rechtlich bindend
 +    * gab im letzten Jahr wohl ein Gespräch im Ministerium dazu
 +      * mal nachfragen, damit das Ministerium nachhakt
 +==== FH Erfurt ​ ====
 +  * 5-7. Juni StuRa-Wahlen. ​
 +    * weniger Werbung für Wahl StuRa als für die anderen Gremien
 +    * daher noch wenig Leute für StuRa
 +  * Bundeskongress Internationalismus ​
 +    * Die Hochschule hat dem Steine in den Weg gelegt
 +      * hat wohl Chaos befürchtet
 +    * 300 bis 400 Leute erwartet
 +    * hatten erst wenige Wochen vorher die Genehmigung von der Hochschule
 +      * viele Zusatzgenehmigungen verlangt (meldet das bei der Feuerwehr an, wenn ihr mit Gaskochern im Innenhof hantiert)
 +    * StuRa hats angemeldet, musste dennoch hohe Kaltmietekosten zahlen
 +      * Grund dafür ist, dass Eintrittspreise verlangt wurden
 +  * 06.06 ist Sommerfest
 +    * wird toll.
 +  * haben eine Selbsthilfewerkstatt
 +    * gibt es kompetente Anleitungen?​
 +      * wird demnächst richtige Öffnungszeiten geben, kompetente Beratung soll möglich sein.
 +  * soll weiter gespart werden ​
 +    * Zentralwerktstatt soll wohl eingestampft werden
 +    * Hausmeisterdienste sind schon outgesourced
 +  * wird bald wieder einen Präsidenten geben.
 +    * Ziel des Hochschulrates war es, keine interne Bewerbugn zu bekommen
 +    * ist wohl fehlgeschlagen
 +==== BU WEIMAR ====
 +Bericht aus Weimar wurde nachträglich eingefügt, nicht auf der Sitzung besprochen.
 +
 +  * Seifenkistenrennen des StuKo am 1. Mai zog 2000 Gäste an - die zeigten jedoch wenig Interesse Protest an dem gleichzeitig stattfindenen Nazikundgebung am HBF zu zeigen - Sitzblockade am Bahnhoftunnel war zu klein und wurde leider geräumt. weitere Nazikundgebung durch Stadt verboten(sie hatten keine/zu wenig Ordner finden können)
 +  * Wahlen: 7.-9.Mai 2012 - alle Fachschaftsräte neu besetzt ​
 +    * gleichzeitig fand Urabstimmung über das VMT-Verbundticket + lokales ÖPNV-Ticket statt:
 +    * Ergebnis:
 +    * 80 % waren für lokales Busticket -(also für 3 JAhre verlängert)
 +    * 63 % wollen das Thüringer VMT-Verbundticket (für 2 Jahre erstmals eingeführt)
 +    * Wahlbeteiligung 34 %
 +  * 11.-12. Mai 2012 fand StuKo-Klausurtagung in Seitenroda statt, wo der neue StuKo sich konstituiert hat.
 +
 +==== FSU Jena ====
 +  * Satzung neu verkündet
 +  * geänderte Wahlordnung
 +    * Briefurabstimmungen sind möglich
 +    * Uni will Onlinewahlen machen, wenn der StuRa nicht mitmacht soll er selbst die Briefwahl organisieren
 +      * Normenkontrollverfahren gegen die geplante online-wahl
 +    * haben beschlossen,​ ein Eilverfahren anzustreben,​ da sie die geplante Onlinewahl für nicht Rechtmäßig halten
 +  * VMT Ticket: keine Urabstimmung
 +  * wollten eine Urabstimmung zur Zivilklausel machen
 +    * gescheitert
 +  * führen die Wahlen durch, Kandidaten gibt es
 +    * aber nicht überall mehr als Sitze, also Bestätigung
 +  * Veranstaltungen:​
 +    * Plagiatveranstaltung
 +    * Internationale Tage (Campusfrühstück,​ Party usw.)
 +    * Vegetarismusreihe
 +      * jede Woche eine Veranstaltung,​ über 6 Wochen
 +  * bekommen eine neue Internetseite
 +    * die Alte hatte u.A. Sicherheitsprobleme
 +    * daher eine (!) Ersatzseite gehabt
 +  * Planung Sofa-Tage
 +    * Party am Campus, zu der alle Studierende ihr Sofa mitbringen konnten
 +    * ist weniger elitär als Cinebeats
 +  * Cinebeats hat wieder stattgefunden
 +    * wieder ausverkauft (7 Euro je Karte)
 +  * Planen Kampagne "Dein StuRa liebt dich" zur Öffentlichkeitsarbeit
 +    * soll auch dazu dienen, zu zeigen welche Veranstaltungen vom StuRa sind
 +  * im Haus auf der Mauer wird ein neuer Vertrag geplant
 +    * StuWe hatte lange nicht reagiert, jetzt gehts weiter
 +  * überlegen, ob zur EM Übertragungen im Hörsaal gemacht werden sollen
 +  * Dieses Wochenende fährt eine Delegation nach Braunschweig zum bpm-Treffen
 +    * werden sich im bpm in Zukunft wieder stärker einbringen
 +    * wollen sich für die KO bewerben, auch um das Bündnis aktiver zu machen
 +Janine:
 +
 +  * Ergänzung Wahlen:
 +    * werden demnächst starten, d.h. jeder bekommt die Unterlagen für Onlinewahlen
 +      * es sei denn, die Briefwahl wurde beantragt
 +    * interessant zu sehen, wie das mit der Onlinewahl weiter geht
 +      * Angreifbar auf technischer Ebene?
 +      * schwer. Nicht für große Massen, aber relativ sicher
 +      * zwei Server Prinzip: Anmeldung an 1, Wahl an 2 (nachdem Server 1 Auth. weitergegeben hat)
 +      * soll auf Server in Frankfurt laufen
 +  * StuRa ist auf Newsletter der NPD (wie alle bei allen anderen auch)
 +    * gehen davon aus, dass die Anzeige gegen Dicke nciht weiter verfolgt wird
 +      * Interessant ist, dass die NPD wohl vor der Polizei von der anonymen Anzeige wusste.
 +  * gibt bald wieder ein Treffen mit Prorektor dfür Lehre zur Systemakkreditierung
 +    * Studierende dürfen aus seiner Sicht wohl 2-3 Seiten dazu schreiben
 +  * Nachfrage zur Zivilkausel:​ wie gehts weiter?
 +    * Inhaltlicher Beschluss gefasst
 +    * Auftrag an Hopo Referat, dass die daran weiter arbeiten und es in die Grundordnung eingefügt werden soll
 +18:50 Benni kommt
 +
 +==== Bericht Sprecherinnen ====
 +Benjamin
 +  * hat versucht Nordhausen zu kontaktieren,​ bisher keine Chance
 +    * Christian hat mit einem Studierenden der FH Nordhausen gesprochen
 +      * vielleicht gibt es Reaktionen
 +    * gibt drei KTS Delegierte
 +    * Janine merkt an, dass der Beitrag aus Nordhausen noch nicht da ist, ggf. müssen die Sprecherinnen mal hinfahren
 +  * hat mit RCDS telefoniert
 +    * Termine nächste Woche Donnerstag und Freitag
 +  * Benjamin tritt bald als Sprecherin zurück.
 +    * Neusprecherin soll bald gewählt werden
 +    * tritt auch zurück, weil er einer der fünf Sprecher der Studierendenschaft des Deutschen Studentenwerkes ist.
 +  * noch keinen Rücklauf bezüglich Verwaltungsrat StuWe bekommen
 +Janine
 +  * Rückerstattung KASAP ist immer noch in Verzug
 +    * sind wohl gerade hoffnungslos überarbeitet
 +  * Sollen die Information einer APP über Organspende verbreiten
 +    * wird ignoriert
 +  * dem fzs zurückmailen,​ wie viele Mietrechtbroschüren wir wollen
 +    * ist eine sehr gute Broschüre
 +    * sollte im Zweifel von der KTS bestellt werden und den StuRä zur Verfügung gestellt werden
 +  * Verhandlungen zum Verwaltungskostenbeitrag vorm OVG Weimar
 +    * abgelehnt
 +    * immer noch fraglich, wie der Beitrag nun zu werten ist - Beitrag oder Gebühr?
 +      * Revision ist nicht zugelassen
 +    * KTS soll sich insbesondere zum letzten Punkt positionieren
 +      * inwieweit das als positiv / negativ bewertet wird
 +    * Arne: eher nicht öffentlich unterstützen,​ da die Gefahr besteht dass der Verwaltungskostenbeitrag wieder in öffentliches Interesse kommt
 +    * Benni: auch sehr interessant,​ wie begründet werden will dass der geringe Betrag nicht vom Studium abhält
 +    * Problem ist auch, dass überall sonst Beiträge erhoben werden, nur bei uns nicht
 +      * Gefahr, zu verlieren ist hoch
 +    * Ilmenau ist der Meinung, dass man sich lieber zurückhält, ​
 +Janine
 +    * an die Öffentlichkeit treten, im Sinne von "Wie weit gehen die Studierendenschaften um ihre Interessen durchzusetzen"​
 +      * bsp. Demos, Klagen
 +      * klar machen, dass die Studierendenschaften bereit sind, sehr weit zu gehen um den Beitrag zu verhindern.
 +    * glaubt nicht, dass die Gefahr besteht, dass eine für uns negative Diskussion entsteht
 +Benni
 +    * rechtlich haben wir es zwar nicht geschafft den Beitrag abzuschaffen,​ politisch hingegen schon.
 +Diskussion
 +    * kontroverse Meinungen
 +    * Frage ist ja, (Benni) was wir uns davon erhoffen jetzt nochmal an die Öffentlichkeit zu gehen
 +    * wenn, dann eher als PM und nicht kämpfen um Revision
 +      * eher auch erstmal die Urteilsverkündung abwarten
 +    * (Benni) eher auf die erfolgreiche nicht-exmatrikulation abzielen, soll aber nicht gemacht werden.
 +Janine:
 +  * Studierendenbeiräte
 +    * soll ein Treffen stattfinden
 +    * Problem in Erfurt ist, dass die Vertreter_innen nicht mal mit dem StuRa kommunizieren
 +    * Christian würde mit zum Treffen kommen und dann die Beiräte informieren
 +    * Vorschlag FHE: Beiräte abwählen, neue wählen
 +  * Umweltreferat FSU will Rückmeldung bzgl. Themensetzungen der Ostdeutschen Studentenwerke
 +    * gibt ja Bemühungen,​ sich inhaltlich mit dem Thema Essen, Einkaufen auseinander zu setzen
 +    * soll informiert werden, Themensetzungen stattfinden
 +    * idealerweise von allen StuRä
 +    * Mailverteiler exisitert, StuRä sollen sich melden wer drauf will
 +      * Benni merkt an, dass auch die Verwaltungsratsmitglieder davon informiert werden sollten, da sie sonst nichts mitbekommen
 +    * Johannes (FSU) fragt nach Gründung AG
 +      * abwarten obs funktioniert
 +Benni:
 +  * Anruf von KMK Mitarbeiterin bekommen
 +    * soll wieder Nationale Bologna Konferenz geben
 +    * Landesvertretungen sollen wohl eingeladen werden
 +      * hat Janine und Benni angegeben
 +    * Termin soll laut fzs am 03.10. sein.
 +      * fzs befürchtet hinausgedrängt zu werden, wenn die LV eingeladen werden
 +      * problematisch,​ wenn einzelne LV inaktiv sind / nicht erscheinen
 +  * Einladung "​Miteinander studieren"​ bekommen
 +
 +==== Bericht Verwaltungsrat ====
 +Benni berichtet
 +  * Sitzung am FIXME @ Benni
 +    * haben beschlossen,​ dass Frau Hoffmann am 29.05. in Rente geht und am 31.05. ihre Verabschiedungsfeier stattfindet. FIXME @ Benni: stimmen die Daten so?
 +      * aus Ilmenau fährt niemand hin, es sei denn es finden irgendwelche Zwangsmaßnahmen statt.
 +    * Nachfolge Frau Pforte
 +      * hat Entscheidungskompetenz über alle Mensa-Ausschüsse
 +    * Frau Hoffmann hat sie heute ab stellvertretende Abteilungsleiterin zum 1.06. vorgestellt.
 +    * Benni erzählt ein wenig was über Frau Hoffmann
 +    * StuRäte sollen die Liste über Schließzeiten auch bekommen
 +    * Staatssekretär war da, haben über VMT-Ticket und Verantwortung von Studierenden gesprochen
 +    * Nachweis Immatrikulation für Wohnheimplätze
 +      * Bei Verzug muss 5 Euro Mahngebühr gezahlt werden
 +      * In Ilmenau wird nun einen Montag vorher darüber informiert
 +      * Janine weiß von Seiten der FSU von sowas nichts
 +      * FHE auch nicht
 +    * Janine: Wenn Studierende keine Thoska haben  bzw. diese beschädigt ist, müsste eine neue erworben werden.
 +      * hat allerdings bereits Gebühr für Semesterticket gezahlt, müsste also eine Möglichkeit haben dieses auch ohne Thoska zu nutzen
 +      * ist da nicht das Studentenwerk in der Pflicht einen Fahrausweis zur Verfügung zu stellen?
 +    * Nachfrage Benni bzgl. Thermostreifenabnutzung und kostenpflichtigem Ersatz
 +      * an der FSU ist es für Studierende wohl kostenlos möglich, das Problem besteht auf jeden Fall
 +      * Schwierig ist auch, dass es Materialfehler sind, die Hochschulen aber auf den Kosten - auch und besonders bei kostenlosem Ersatz für Studierende - sitzen bleiben.
 +      * Bestätigung,​ dass es sich um natürliche Abnutzung handelt wäre wichtig für Ilmenau
 +    * müssen die Kindergärten mal genau unter die Lupe nehmen
 +      * auch geprüft werden soll, wie viele Plätze für Studierende,​ wie viele für die Stadt sind (Max-Kader-Haus Uni Erfurt)
 +      * Paul (Uni erfurt) kümmert sich um das Nachfragen wegen der Kita-Plätze ​
 +    * LRK hat neue Mitglieder gewählt
 +      * Frau Beibst (FSU), Herr Heinemann(),​ Herr Stölzel (HfM, war zum Zeitpunkt nicht da, daher evtl.) Herr Beucke (BUW)
 +      * zwei externe Mitglieder, einer ist schon länger weg
 +      * sollen Lobbyarbeit machen können, aber keine Abgeordneten sein.
 +      * nicht GEW ... FIXME Benni: was von der GEW?
 +      * Mensch, der mal bei Machnik im TMWAT war, jetzt aber in der IG Metall ist, wäre gut geeignet.
 +      * Janine meint, die Person klingt geeignet.
 +
 +==== fzs ====
 +  * Torsten tritt zurück zum 1.06.
 +    * Vorstand dann zu Zweit, Neuwahl erst bei der nächsten MV
 +
 +=====  TOP 3 Wahl stellv. Verwaltungsratsmitglieder =====
 +Benni berichtet
 +  * Dienstag ist nächste Sitzung
 +    * je nach Anwesenheit der Mitglieder fehlt min. eine Stimme der Studierenden
 +    * Björn (FHE) würde das als Stellvertreter bis Oktober mitmachen
 +    * Johannes (FSU) auch zum Stellvertreter bereit.
 +20:38 Rike geht
 +Wahlergebnis:​ für beide 9/0/0
 +Beide nehmen die Wahl an.
 +Benni nimmt beide in die Verteiler mit auf und leitet das Wahlergebnis an Frau Müller weiter.
 +
 +Die beiden Sprecherinnen treffen sich mit [[http://​de.wikipedia.org/​w/​index.php?​title=Younes_Ouaqasse|Younes Ouaqasse]], dem RCDS Thüringen Vorsitzenden,​ am 31. 05. um 15:00 Uhr auf dem Ernst-Abbe-Platz in Jena.
 +
 +=====  TOP 4 Finanzvereinbarung =====
 +Janine berichtet
 +  * angelehnt an die Vereinbarung der KSS
 +    * Prinzip so viel wie nötig, so wenig wie möglich
 +    * da es eine Vereinbarung zwischen den StuRäten ist, müssen diese Beschlüsse zu der Vereinbarung treffen
 +Anmerkungen:​
 +  * StuRa/StuKo durch "​Studierendenschaft"​ ersetzen
 +  * §2 Verweis auf ThürStudFVO entfernen, daher entfällt §2 (1) S.2
 +  * §4 Differenzen zwischen immatrikulierten Studierenden und Beitragszahlenden.
 +    * daher nur Anteil pro Beitrag an StuRa/StuKo zahlen
 +    * Problem ist, dass nicht für jede Studierendenschaft die exakten Zahlen vorliegen
 +    * an der Uni Erfurt klappt das soweit, aber an anderen Standorten nicht
 +      * Vermutung, dass die Zahlen der Uni Erfurt nicht korrekt sind
 +    * Verfahren, die Zahlen des Landesamt für Statistik zu nutzen offenbar das klarste und einfachste, auch wenn evtl. einige StuRä zu viel/wenig zahlen.
 +      * Vorschlag: Zahlen der Uni mit denen der Landesstatistiken vergleichen und ggf. beschweren.
 +    * weitere Möglichkeit ist, pauschal 5% der Beitragssumme abziehen.
 +      * Wunsch war eigentlich, das Verfahren transparenter zu gestalten, mit dieser Lösung wäre das nicht gegeben.
 +    * Abweichungen können auch der KTS vorgetragen werden, sodass diese einen Beschluss fassen kann.
 +      * Konsens.
 +  * §5 Verwaltungsstelle
 +    * Die Verwaltungsstelle ist nicht der/die Finanzverantwortliche*n ​
 +  * §6: Umformulierung:​ Die Sprecherinnen bestimmen eine/n Finanzverantwortliche/​n aus ihrer Mitte, sofern die KTS nichts anderes beschließt.
 +  * §7: Gemeinschaftsverfügung unter Umständen schwierig.
 +    * Umformulierung Für das Konto der KTS ist nur eine Gemeinschaftsverfügung von zwei Verantwortlichen möglich
 +  * §8 zu 3.: von wem wird das übernommen? ​
 +    * von der KTS
 +    * zu 2. "der ausrichtenden Studierendenschaft"​ streichen, da so nur die Studierendenschaft einen Antrag auf Erstattung stellen könnte.
 +  * §9 Ergänzung zu 1.: Teilnahmegebühr mit aufnehmen.
 +    * wird nicht einheitlich als notwendig ansehen
 +    * in 1. "den Delegierten"​ streichen
 +    * zu 5. : Benni sieht die Verpflegungssätze kritisch
 +      * Johannes, Arne ebenfalls
 +    * Johannes: unter Vorlage der Belege bis zu eine Höhe erstatten, aber nicht als Pauschale
 +    * Punkt kann gestrichen werden, die KTS macht sich Gedanken darüber wie ggf. entstehende Kosten getragen werden können.
 +    * zu 3. "​Klasse"​ durch "​Wagenklasse"​ ersetzen
 +      * einfach "Bei Fahrten in der Deutschen Bahn 2. Klasse nehmen"​
 +        * Lehnt sich an das Reisekostengesetz an, weil so ggf. auch Linienflüge gebucht werden können, wenn es sich rechnet
 +      * "bis zu den Kosten der niedrigsten Klasse"​ streichen
 +      * kann dann 3. nicht ganz gestrichen werden?
 +        * neuer Punkt 3"​Bevorzugt sollen öffentliche Verkehrsmittel genutzt werden"​
 +    * 5. entfällt
 +  * §10 zusätzlich Regeln, dass die alte Ordnung mit Inkrafttreten dieser außer Kraft tritt.
 +    * "​Haushaltsjahr"​ statt Jahr
 +"Die KTS stimmt der vorliegenden Fassung der Finanzvereinbarung der Konferenz Thüringer Studierendenschaften mit den getätigten Änderungen der Sitzung vom 24.05.2012 zu.
 +9/0/0
 +angenommen
 +Weiteres Vorgehen: Die Finanzvereinbarung wird von Janine fertiggestellt und an die Delegierten versendet. Diese sollen bitte schnellstmöglich diese in ihren StuRä/​StuKo abstimmen lassen damit sie im Juli stattfinden kann. 
 +=====  TOP 5 Verabschiedung Haushaltsplan 2012 =====
 +  * A2.1 und A2.2 wird auf 1000,- bzw. 500,- Euro erhöht
 +21:52 Torsten (BUW) kommt.
 +  * Diskussion um Posten Bildungswerk bzgl. inhaltlicher Arbeit und Aufwandsentschädigung
 +Die KTS beschließt den Haushaltsplan 2012 gemäß der vorliegenden Fassung einschließlich der auf der Sitzung vom 24.05.2012 gemachten Änderungen.
 +10/0/0
 + ​angenommen.
 +=====  TOP 6 Fahrtkosten BuKsS =====
 +  * Christian stellt den BuKsS vor
 +    * in Hamburg, hat studentische Sozialpolitik zum Inhalt
 +  * Benni, Robert Utnehmer (Ilmenau) und Christian (Uni Erfurt) fahren hin
 +  * Frage ist, welchen Kostenanteil die KTS übernimmt
 +    * Teilnahmebeitrag und Fahrtkosten für zwei Personen (Benni und Christian)
 +Die KTS übernimmt die Fahrtkosten und Teilnahmegebühren für Benjamin Heinrichs und Christian Schaft gemäß Thüringer Reisekostenverordnung ohne Verpflegungspauschale.
 +10/0/0
 +angenommen.
 +===== TOP 7 Bildungswerk ​ =====
 +  * Die neue Satzung verdient diesen Namen wohl tatsächlich.
 +  * Auswirkungen wenn die Beschlussfassung bei uns verschoben wird?
 +    * werden keine gravierenden gesehen
 +  * Vorschlag für die kommende Sitzung: TOP auf Platz 3 schieben.
 +  * vertagt, Janine lädt Nicole und die beiden Sprecher der KSS ein.
 +===== TOP 8 Poolvernetzungstreffen ​ =====
 +Johannes berichtet
 +  * Es sollen sich noch Delegierte mit der Geschäftsordnung vom studentischen Akkreditierungspool befassen.
 +  * nächste Sitzung findet in Kaiserslautern vom 15. - 17. 6. statt
 +    * Johannes hat das Wochenende noch nichts vor.
 +    * Die Fahrt ist ziemlich teuer
 +  * PVT regelt, wie die Studierenden an Akkreditierungen teilnehmen, regelt finanzielles usw.
 +    * wenn uns die Qualität wichtig ist, sollten entsprechend auch Menschen dorthin reisen, die das ebenso sehen.
 +  * wir könnten erst einmal beschließen,​ dass wir einen Delegierten entsenden und die Sprecherinnen das Vertretungsrecht entsprechend übertragen.
 +Die KTS beschließt eine/n Delegierten zum PVT nach Kaiserslautern vom 15. bis 17. Juni zu entsenden. Die Sprecherinnen sind befugt, das Vertretungsrecht entsprechend zu übertragen.
 +einstimmig angenommen.
 +===== TOP 9 Klausurtagung ​ =====
 +  * Janine kann so gut wie an keinem Termin.
 +  * Vorschlag: Termin für die Klausurtagung näher an das neue Semester legen, auch damit die neuen Delegierten befähigt sind an ihr teilzunehmen.
 +    * Die Sprecherinnen sollen Termine aushandeln und diese den Delegierten zur Abstimmung vorlegen.
 +22:22 Johannes und Janine gehen.
 +===== TOP 10 sonstiges ​ =====
 +==== Reisekostenerstattung Jurysitzung ====
 +  * für Lucas werden 3,60 Euro erstattet
 +8/0/0 (Delegierte waren außerhalb des Raums)
 +==== Nationale Bolognakonferenz ====
 +  * findet am 03. Oktober statt.
 +    * Landesvertretungen werden eingeladen
 +    * wer noch eingeladen wird, ist uns noch unklar.
 +==== Öffentlichkeitsarbeit ====
 +  * derzeit gibt es niemanden, der für die Öffentlichkeitsarbeit der KTS verantwortlich ist
 +    * Tina (FHE) hat wohl Interesse das zu übernehmen.
 +  * Benni bestückt von Zeit zu Zeit die SocialMedia-Accounts
 +    * schön wäre es, wenn die einzelnen Standorte ihm die Daten bzgl. Wahlen usw. zukommen lassen.
 +    * Die Aktionswoche der Uni Erfurt "​Campus ohne Grenzen"​ soll angekündigt werden.
 +  * soll er Pressemitteilungen der fzs teilen?
 +    * bei ausgewählten wünschenswert
 +  * Benni kann die Delegierten auch gern als Admins zum FB Account hinzufügen.
 +  * eigene KTS Materialien sollten bis Oktober erstellt werden
 +    * Infomaterial über die KTS, was ist sie usw.
 +    * alle sollen sich Gedanken machen, welche Punkte dargelegt werden müssen.
 +    * Preis muss beachtet werden
 +==== Sozialerhebung ====
 +  * Benni hat eine Mail geschickt
 +  * es findet die 20. Sozialerhebung statt
 +    * Organisator ist DSW, Durchführende ist die HiS
 +  * gibt mehrere verschiedene Duchführungsmodi (Papier, Papier und Online, Online)
 +  * sollten von den bereits Ausgewählten so viele Studierende wie möglich teilnehmen
 +    * auch wichtig für regionale Auswertung
 +  * StuRäte sollten darüber informieren
 +  * warum jede/r 7.?
 +    * statistisch ​
 +  * internationale Studierende sind eine besonders wichtige Gruppe
 +    * bekommen Onlinebögen,​ in acht Sprachen
 +    * brauchen keine Sorge zu haben, dass die Daten an Ausländerbehörden weiter gegeben werden.
 +==== Regelstudienzeit ====
 +  * Studie, die die Regelstudienzeiten vom statistischen Bundesamt widerspiegeln.
 +    * hat ergeben, dass 60% nicht in der Regelstudienzeit fertig werden
 +    * sollte für Thüringen geprüft werden, da vermutlich mehr als 60% es nicht schaffen.
 +  * Björn meint, dass das wohl der Unterschied zwischen Uni und FH sei
 +    * bei ihnen werden fast alle in der Regelstudienzeit fertig.
 +    * Dekan meint, dass solange Pflichtprüfungen abgeleistet werden, noch Regelstudienzeit herrscht.
 +      * Benni meint, dass das so nicht funktionieren kann und die Studienordnungen angepasst werden müssten.
 +    * Uni Erfurt: der 2009er Jahrgang versaut wohl den Schnitt, lässt sich aber erst im nächsten Semester fest sagen.
 +  * Bafög Amt rechnet wohl auch mit Abschluss der letzten Prüfungsleistung,​ egal ob das im Semester ist oder nicht
 +    * kann so nicht sein, da Regelstudienzeit für das volle Semester gilt
 +    * Wenn die STO sagt, dass Semester beginnt, müsste es auch Bafög geben
 +      * Bafög-Text sagt, erst wenn die erste Veranstaltung beginnt.
 +  * Fragebogen zu Regelstudienzeit erarbeiten, den die Hochschulen beantworten sollen
 +    * Benni macht das, Arne hilft.
 +  * Infos sollten gesammelt werden und auf einem Sozialforum mit Herrn Krebs erörtert werden.
 +    * Benni soll einen Termin mit ihm ausmachen.
 +  * Bafög Probleme gehen in Erfurt auch soweit, dass es Abmachungen zwischen Studierenden und Dozierenden gibt, eine Hausarbeitsabgabe zu verzögern.
 +22:50 Michael (Schmalkalden) geht. 
 +==== Anfrage fzs Auslaufen Diplom und Magisterstudiengänge ====
 +  * Christian kümmert sich da mal drum
 +  * gab noch eine zweite Anfrage von dem Arbeitskreis Lehrer_innenbildung des fzs
 +  * es gibt ein Urteil über einen Diplomer, nachdem das Hochschulgesetz nicht ausreichend Regelungen erteilt, die dazu führen dass Aufgrund Fristübeschreitung hinsichtlich der Erstantritte exmatrikuliert werden dürfe.
 +==== Broschüre Mietrecht ====
 +  * 100 für Jena, 30 für Weimar
 +  * für Ilmenau wird mit Sozialreferat gesprochen
 +  * Broschüre an sich könnte relativ teuer sein
 +    * mindestens 1 Euro, daher kein give-away
 +==== Anwesenheitspflicht ====
 +  * In Ilmenau wird Anwesenheitspflicht ohne und neuerdings mit Rückendeckung der Ordnungen durchgeführt.
 +  * wie ist das an anderen Standorten?
 +    * FHE: haben Reakkreditierung.
 +      * nennt sich "​aktive Teilnahme"​. Rein rechtlich ist Anwesenheitspflicht nciht statthaft, wenn andere Prüfungsleistungen erhoben werden.
 +      * deswegen wird der Passus aus den Ordnungen entfernt, aktive Teilnahme soll dann eher kleine Studienleistung bedeuten.
 +  * Uni Erfurt
 +    * gemischt. teilweise halten die Dozierenden sich daran (sehr strikt), teilweise nicht.
 +    * die Jüngeren eher schon, die älteren eher weniger
 +    * die aus der mittleren Alterstruktur machen das eher so, dass die kommen sollen die Interesse haben
 +  * BU Weimar
 +    * manche Fächer führen rigoros Anwesenheitslisten,​ aber eigentlich werden nie Konsequenzen gezogen. -> faktisch keine Anwesenheitspflicht ​
 +    * noch keine Konsequenzen
 +    * es zählt, ob man eine Prüfung schafft oder irgendwas anderes eben leistet.
 +==== Studierende mit Handicap ====
 +  * Anfrage der FHE bzgl. Legasthenie
 +    * dürfen Prüfungen länger schreiben
 +    * wie sieht das bei internationalen Studierenden oder Menschen mit Migrationshintergrund und mangelnden Deutschkenntnissen aus?
 +      * an der Uni Erfurt haben beide Gruppen länger Zeit
 +    * Ilmenau: Diskussion eher schwer, einige Professoren sind sehr uneinsichtig
 +      * Einzelfallentscheidungen
 +==== Sprachenzentrum Uni Erfurt====
 +  * Dozierende (für Türkisch) die weder Deutsch noch Englisch kann
 +    * Verantwortung ist ungeklärt
 +nächster Termin: 19.06. 17:30 Ilmenau
 +Sitzungsende:​ 23:12
sitzungen/protokoll_kts_sitzung_am_24.05.2012.txt · Zuletzt geändert: 2018/11/22 15:55 (Externe Bearbeitung)